04.05.2021 Einsatz 40/2021: Sturmschaden, Zum Elsenberg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Es folgte der zweite Einsatz für die Feuerwehr Schermbeck an diesem Tag.

Um 10.21 Uhr wurde der Löschzug Schermbeck mit dem Einsatzstichwort „Sturmschaden“ zur Straße Zum Elsenberg alarmiert.

Hier war ein Baum umgestürzt und blockierte die Fahrbahn. Mittels Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und durch die Einsatzkräfte am Straßenrand abgelegt.

Der Einsatz endete für den Löschzug Schermbeck um 11.01 Uhr.

 

Alarmierung: 10.21 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 11.01 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

04.05.2021 Einsatz 39/2021: Sturmschaden, Bruchstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Tag wurde der Löschzug Gahlen um 05:08 Uhr zur Bruchstraße alarmiert.

Hier hatte Sturmtief Eugen zuvor dafür gesorgt, dass ein Baum umgestürzt war und die Fahrbahn blockierte. Der Baum wurde mittels zwei Kettensägen zerkleinert und anschließend durch die Einsatzkräfte am Straßenrand abgelegt.

Da der Baum beim Umfallen eine Telefonleitung mitgerissen hatte, wurde zusätzlich die Telekom zur Einsatzstelle gerufen.

Um 06:07 Uhr rückten die Einsatzkräfte wieder einsatzbereit ein.

 

Alarmierung: 05:08 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Gahlen, Telekommunikationsunternehmen

Einsatzende: 06:07 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

01.05.2021 Einsatz 38/2021: Gasgeruch/Gasaustritt, Steinbergweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

In der vergangenen Nacht wurden die Löschzüge Schermbeck und Gahlen um 04.24 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Gasgeruch/Gasaustritt“ zum Steinbegerweg alarmiert.

Mittels Gasmessgerät wurde die Einsatzstelle kontrolliert, eine Feststellung konnte jedoch nicht gemacht werden. Durch die Kreisleitstelle Wesel bekamen wir den Hinweis, dass sich zuvor bereits ähnliche Einsätze in Voerde und Wesel im Bereich des Wesel-Datteln-Kanals ereignet hatten, weshalb auch dort Messung vorgenommen wurden. Auch hier konnte keine Feststellung gemacht werden.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 5 Uhr.

 

Alarmierung: 04.24 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Gahlen, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 5 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

30.04.2021 Einsatz 37/2021: Person eingeklemmt, Weseler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gegen halb 1 wurden am heutigen Tag der Löschzug Schermbeck sowie der Löschzug Altschermbeck mit dem Einsatzstichwort „Person eingeklemmt“ alarmiert. Einsatzziel war die Weseler Straße. Nach erster Information sollten hier mehrere Person  nach einem Verkehrsunfall eingeklemmt worden sein.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte zeigte sich ein PKW, welcher auf dem Dach zum liegen kam. Glücklicherweise waren bei Ankunft der Feuerwehr schon alle Insassen aus dem Auto befreit.

Zuvor war es hier zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der PKW mit einem LKW kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralles, drehte sich der PKW und kollidierte anschließend mit einem weiteren LKW wodurch sich der PKW überschlug.  Die Insassen wurden von dem Rettungsdienst betreut und in ein Krankenhaus gebracht. Einer der LKW Fahrer wurde ebenfalls rettungsdienstlich betreut. Zusätzlich wurde ein Hubschrauber angefordert, welcher jedoch nicht die Insassen befördern musste.

Die Feuerwehr stellte während der gesamten Einsatzdauer den Brandschutz sicher. Nachdem der Abschleppdienst den PKW aufgeladen hatte, rückte die Feuerwehr einsatzbereit ein. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 15:00 Uhr.

 

Alarmierung: 12:27 Uhr

Im Einsatz: stv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Rettungsdienst Wesel, Notarzt Schermbeck, Hubschrauber (Christoph 9), Kreispolizeibehörde Wesel, Abschleppunternehmen

Einsatzende: 15:00 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

29.04.2021 Einsatz 36/2021: Ölspur, Im Heetwinkel

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 16.45 Uhr wurde am heutigen Tag der Löschzug Altschermbeck mit dem Einsatzstichwort „Ölspur“ zur Straße Im Heetwinkel alarmiert.

Auf den Straßen Im Heetwinkel und Landwehr zeigte sich eine ca. 200 Meter lange Ölspur. Diese wurde von den Einsatzkräften mit Ölbindemittel abgestreut. Anschließend wurden entsprechende Warnschilder von den Einsatzkräften aufgestellt.

Der Einsatz endete für den Löschzug Altschermbeck gegen 17.30 Uhr.

 

Alarmierung: 16.45 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 17.30 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

27.04.2021 Einsatz 35/2021: Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand, Burgstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Nachmittag wurde der Löschzug Schermbeck um 15:11 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand“ alarmiert. Einsatzziel war die Burgstraße.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen brennenden Baumstamm vor. Dieser wurde zügig mittels Schnellangriff abgelöscht.

Anschließend wurde die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert und an den Bauhof übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 15:33 Uhr.

 

Alarmierung: 15:11 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck

Einsatzende: 15:33 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

26.04.2021 Einsatz 34/2021: Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand, Auf der Kotte

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Tag wurde der Löschzug Schermbeck um viertel nach 1 mit dem Einsatzstichwort Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand zur Straße Auf der Kotte alarmiert.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen brennenden Baumstumpf vor. Dieser wurde zügig mittels Schnellangriff abgelöscht.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen halb 2.

 

Alarmierung: 13:15 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 13:31 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

24.04.2021 Einsatz 33/2021: Person in Wohnung, Hünxer Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Tag wurde die Feuerwehr Schermbeck um 17:00 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Person in Wohnung“ alarmiert.  Einsatzziel war die Hünxer Straße.

Vor Ort brauchte die Polizei bei einer Türöffnung im Rahmen der Amtshilfe die Hilfe der Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die entsprechende Tür.

Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 17:30 Uhr.

 

Alarmierung: 17:00 Uhr

Im Einsatz: Kreispolizeibehörde Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Löschzug Gahlen, Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 17:30 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

17.04.2021 Einsatz 32/2021: Öl auf Wasser, Zum Bleichwall

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Samstag wurde der Löschzug Altschermbeck um 15:34 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Öl auf Wasser“ zur Straße „Zum Bleichwall“ alarmiert.

Vor Ort wurde erneut eine deutliche Verschmutzung des Mühlenbaches festgestellt. Schon Anfang April wurde an der selben Einsatzstelle die Feuerwehr tätig, da sich türkise Farbe im Mühlenbach befand. Die Einsatzkräfte stellten dieses mal eine deutlich stärkere Verunreinigung fest.

Die Feuerwehr setzte eine Absperrung, sodass sich die Flüssigkeit nicht weiter ausbreiten konnte. Außerdem wurde eine entsprechende Probe genommen. Zudem wurde das Ordnungsamt sowie der Kreis Wesel als Untere Wasserbehörde informiert und zur Einsatzstelle gerufen.

Über das Ordnungsamt wurde ein Entsorgungsfachbetrieb zur Einsatzstelle gerufen. Dieser saugte die Flüssigkeit  ab und spülte den betroffenen Zulauf.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an das Ordnungsamt sowie den Kreis Wesel übergeben. Die Polizei nahm wegen Umweltvergehen die Ermittlungen auf. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 17:00 Uhr.

 

Alarmierung: 15:34 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, UWB Kreis Wesel, Entsorgungsfachfirma

Einsatzende: ca. 17:00 Uhr

07.04.2021 Einsatz 31/2021: Sturmschaden, Zum Dicken Stein

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Tag wurde der Löschzug Altschermbeck gegen 18:30 Uhr zur Straße „Zum Dicken Stein“ alarmiert.

Vor Ort lag ein ca. 30 cm dicker Baum auf der Straße. Dieser wurde durch die Einsatzkräfte mittels Kettensäge zerkleinert.

Anschließend wurde der Baum beiseite geräumt. Der Einsatz endete um 18:46 Uhr.

 

Alarmierung: 18:30 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 18:46 Uhr