30.01.17 Einsatz 13/17: Amtshilfe (Tragehilfe Rettungsdienst), Kettelerstraße

Geschrieben von martinschulze am in Einsätze

255043-largeAm Montagabend (30.1.) waren Rettungsdienst und Notarzt zu einem Notfall in die Kettelerstraße gerufen worden. Die bereits pflegebedürftige Patientin konnte durch das enge Treppenhaus aus dem Obergeschoss des Einfamilienhauses aber nicht allein durch das Rettungsdienstpersonal getragen werden. Deshalb wurde der LZ Altschermbeck zur Tragehilfe nachalarmiert.

Alarmierung: 20.18 Uhr

im Einsatz: LZ Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Schermbeck

Einsatzende: 20.35 Uhr

30.11.16 Einsatz 143/16: Unterstützung Rettungsdienst, Logsteenweg

Geschrieben von martinschulze am in Einsätze

 

Der Rettungsdienst wurde am späten Mittwochvormittag (30.11.) zu einem neurologischen Notfall am Logsteenweg gerufen. Da der Patient auf einem Acker jenseits eines 1, 5 Meter breiten Grabens lag, wurde die Feuerwehr zur Tragehilfe nachalarmiert.

img_2351_1 img_2350

Mit Hilfe von Steckleiterteilen wurde der Graben überbrückt. Darüber konnte konnte der Patient dann mit ein Schleifkorbtrage über den Graben geholt werden

Alarmierung: 11.26 Uhr

im Einsatz: LZ Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Schermbeck

Einsatzende: 12.15 Uhr

Förderverein überreicht 150 Krawatten

Geschrieben von martinschulze am in Neuigkeiten

Gleich 150 Uniform-Krawatten hat jetzt der Förderverein „Projekt: meine Feuerwehr“ beschafft. Der Vorsitzende des Fördervereins Helmut Auf der Springe übergab diese am vergangenen Wochenende dem Leiter der Feuerwehr Gregor Sebastian.

img_5644_1Erhalten sollen die Langbinder die Mitglieder der Einsatzabteilungen und der Ehrenabteilung, die dieses aktuelle Modell bisher noch nicht tragen. Die neuen Krawatten entsprechen der aktuellen Dienstvorschrift für „Einheitliche Dienstkleidung der Feuerwehren, des Instituts der Feuerwehr NRW und der Aufsichtsbehörden des Landes Nordrhein-Westfalen“.

Damit können die Mitglieder der Feuerwehr Schermbeck zukünftig bei offiziellen Anlässen ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild abgeben, so der Leiter der Feuerwehr und bedankte sich beim Förderverein für dieses vorweihnachtliche Geschenk.

20.11.16 Einsätze 139-141/16: 3 x Sturmschäden

Geschrieben von martinschulze am in Einsätze

Das stürmische Wetter am Sonntag (20.11.) hat der Feuerwehr Schermbeck drei Einsätze beschert, die allesamt der LZ Schermbeck und der Leiter der Feuerwehr abarbeiteten.

Einsatz 139/16: „Am Voshövel“ lag ein aus einem Baum gebrochener Ast auf der Fahrbahn. Dieser konnte „per Muskelkraft“ beseitigt werden.

img_0001Einsatz 140/16: Gerade wieder im Gerätehaus angekommen, ging es für den LZ Schermbeck weiter. Die Einsatzkräfte übernahmen einen Einsatz am Prozessionsweg in Altschermbeck. So musste der LZ Altschermbeck hierfür nicht extra alarmiert werden. Eine Birke war auf den Fuß-/Radweg gefallen und versperrte ihn. Mittels Kettensäge wurde das Hindernis beseitigt.

19.11.16 Einsatz 138/16: Sturmschaden, Holthausener Straße

Geschrieben von martinschulze am in Einsätze

img_6618Zwei Bäume an der Holthausener Straße im Ortsteil Gahlen hielten dem böigen Wind am Samstagnachmittag (19.11.) nicht stand, kippten um und versperrten so die Fahrbahn. Die Bäume wurden mittels Kettensäge zerkleinert, die Straße anschließend gereinigt.

Alarmierung: 15.53 Uhr

Im Einsatz: LZ Gahlen, LZ Schermbeck

Einsatzende: 16.30 Uhr

19.11.16 Neues vom Truppmann-Lehrgang

Geschrieben von martinschulze am in Neuigkeiten

img_5658_1Nach einer durch Herbstferien und Feiertagen bedingten Pause im Oktober, sind die angehenden Truppmänner und -frauen seit vorletzter Woche wieder im „Lehrgangsmodus“. Und es ging sofort zur Sache: Viel praktische Ausbildung stand auf dem Programm, entsprechend viel „Action“ und natürlich viel Spaß! So übte der Feuerwehrnachwuchs am 9.11. das Heben und Ziehen von schweren Lasten anhand von Hebekissen und Mehrzweckzug. Am Samstag, 12.11., trainierten sie die technische Rettung eingeklemmter Personen aus einem Unfallfahrzeug. Hierzu „zerlegten“ die Lehrgangsteilnehmer einen Pkw mit hydraulischen Rettungsgeräten.

img_5646_1  img_5647_1  img_5651_1  img_5653_1 

17.11.16 Einsatz 137/16: Ölspur, Maassenstraße

Geschrieben von martinschulze am in Einsätze

oelspurAuf der Rückfahrt vom Einsatz 136/16 in Gahlen bemerkten die Einsatzkräfte eine Ölspur auf der Maassenstraße. Diese meldeten sie der Kreisleitstelle Wesel, die daraufhin die Löschzüge Altschermbeck und Gahlen erneut alarmierte. Die rund 4 km lange Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut, Warnschilder wurden zur Verkehrssicherung aufgestellt.

Alarmierung: 11.04 Uhr

im Einsatz: LZ Altschermbeck, LZ Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 12.00 Uhr