19.11.17 Einsatz 104/17: Auslaufende Betriebsmittel, Maassenstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Im Kreuzungsbereich Maassenstraße / Weseler Straße (B58) hat ein PKW die Ölablass-Schraube verloren und eine Ölspur verursacht.

Die Ölspur wurde von der Feuerwehr abgestraft und die Einsatzstelle mit Warnschildern gesichert an die Polizei übergeben.

Alarmierung: 16:49 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 17:27 Uhr

15.11.17 Einsatz 103/17: Verkehrsunfall Erler Straße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Ein PFW-Faherer befuhr die Erler Straße aus Schermbeck kommend in Richtung Erle.
In einer Linkskurve geriet der PKW in den Straßengraben, wurde in die Luft geschleudert,
überschlug sich und blieb auch der Gegenfahrbahn auf der Fahrerseite liegen.

Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Schermbeck stabilisiert. Über eine große
Zugangsöffnung wurde der Patient befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Der alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg musste seinen Flug aufgrund der Wetterlage abbrechen. Stattdessen übernahm der am Flugplatz Marl-Loemühle stationierte Intensiv-Transport-Hubschrauber (ITH) den Einsatz.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde der Patient mit dem Hubschrauber der Universitätsklinik Bergmannsheil in Bochum zugeführt.

Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab und schaltete das Fahrzeug stromlos.

Alarmierung: 11:50 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Rettungshubschrauber ITH Bochum, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 14:00 Uhr

15.11.17 Einsatz 102/17: Ölspur, Borgskamp

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Ein geplatzter Hydraulik-Schlauch an einem Baukran in ca. 13 Metern Höhe sorgte für den zweiten Einsatz des Tages für die Feuerwehr Schermbeck.

Das ausgelaufene Öl verteilte sich auf einer großen Fläche, auf einem Haus und einer Garage.
Die mit Öl verunreinigten Flächen wurden mit Bindemittel abgestreut.
Weitere Maßnahmen wurden durch das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck sowie durch die Untere Wasserbehörde des Kreises Wesel veranlasst.

Alarmierung: 10:37 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Ordnungsamt Schermbeck, Untere Wasserbehörde

Einsatzende: 12:50 Uhr

 

15.11.17 Einsatz 101/17: Verkehrsunfall Königsberger Allee, Dorsten

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit der Stadt Dorsten wurde die Feuerwehr Schermbeck am Morgen zu einem Verkehrsunfall nach Torsten alarmiert.
Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Königsberger Allee (Höhe BAB 31) im Ortsteil Dorsten-Östrich.

Hier ist ein PKW mit einem LKW zusammengestoßen.
Die patientenorientierte technische Rettung wurde von der Feuerwehr Dorsten durchgeführt.
Die Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck konnten wieder einrücken.

Alarmierung: 08:36 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen

Einsatzende: 09:10 Uhr

10.11.17 Einsatz 100/17: Brandmeldereingang Erler Straße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Zu einer automatischen Brandmelder-Auslösung an einem Objekt an der Erler Straße
rückte die Feuerwehr Schermbeck am Freitagmittag gegen 12: 15 Uhr mit allen
drei Löschzügen aus.

Vor Ort wurde dann festgestellt, dass frisch gebackene Weihnachtsplätzchen der Grund
für die automatische Auslösung des Brandmelders waren.

Der Bereich wurde kontrolliert und die Anlage wurde zurückgestellt.

Alarmierung: 12:23 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Löschzug Gahlen, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 12:45 Uhr

27.10.17 Einsatz 96/17: Person droht zu springen, Feldmark

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

In der Nacht drohte eine Person von der Brücke „Feldmark“ auf die B58 zu springen.
Die alarmierte Feuerwehr ging in der Nähe in Bereitstellung während die B58 in beiden
Fahrtrichtungen im Bereich der Brücke und der Straße „Feldmark“ kontrolliert.

Währenddessen wurde die Feuerwehr darauf aufmerksam gemacht, dass sich die betroffene
Person wieder in ihrer Wohnung befinde.

Ohne Maßnahmen zu ergreifen, konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Rettungsdienst und Polizei kümmerten sich weiterhin um die Person.

Alarmierung: 02:09 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Leiter der Feuerwehr, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Wesel, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 02:45 Uhr

13.10.17 Einsatz 95/17: verdächtiger Rauch, Rehbach

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Bewohner eines landwirtschaftlichen Gebäudes auf der Straße „Rehbach“ bemerkten im Keller eine Rauchentwicklung.
Der Eigentümer informierte umgehend die Feuerwehr.

Aufgrund der Entfernung und der langen Anfahrt der Schermbecker Feuerwehr, wurde auch gleichzeitig der Löschzug Brünen der Feuerwehr Hamminkeln alarmiert. Feuerwehrleute aus Brünen gingen unter Atemschutz mit einem C-Rohr und einer Wärmebildkamera vor. Die Erkundung ergab lediglich eine Verrauchung.

Zur Entrauchung wurden Hochleistungslüfter eingesetzt und die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Wohnung eines Mieters wurde ebenfalls entraucht.

Ursächlich für den Rauch ist vermutlich unsachgemäßes anzünden eines Ofens. Verletzt wurde niemand.

Bei diesem Einsatz hat sich wieder die gute Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Schermbeck und der Feuerwehr Hamminkeln gezeigt.

Alarmierung: 18:26 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Leiter der Feuerwehr, Löschzug Brünen (Hamminkeln), Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:40 Uhr