30.03.2020 Einsatz 33/2020: Verkehrsunfall eingeklemmte Person, Freudenbergstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gestern Abend wurde der Rettungsdienst gegen 19:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Freudenbergstraße alarmiert. Vor Ort stellten die Kräfte fest, dass zwei PKW frontal zusammengestoßen waren und eine Person im PKW eingeklemmt war.
Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ nachgefordert. Von den Kräften der Feuewehr wurde die eingeklemmte Person mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Zwei Personen aus dem anderen Unfallfahrzeug konnten dieses mit Unterstützung verlassen.

Im Anschluss wurden die PKW stromlos geschaltet und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Die drei verletzten Personen wurden von drei Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Nach dem Abtransport der beiden Unfallfahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen wurde die Fahrbahn gereinigt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Der Einsatz endete gegen 20:45 Uhr.

Alarmierung: 19:16 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Rettungsdienst Wesel, RTW JUH Wesel, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 20:45 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck