07.02.13 Einsatz Öl auf Gewässer

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Am Nachmittag wurde zunächst die Polizei zum Rauendahlsweg/Hogefeldsweg gerufen. Dort war von Passanten ein Ölfilm auf dem Wasser des am Weg entlang laufenden Wassergrabens gesichtet worden. Nach Eintreffen der Polizei wurde die Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen hatte die Polizei bereits erste Gewässerproben genommen. Diese Proben rochen nach Verdünnungsmittel, welches auf der Wasseroberfläche einen leichten Ölfilm bildete. Die Feuerwehr legte zwei ölsaugende Sperren aus und verhinderte eine weitere Ausbreitung des Ölfilm. Zudem forderte die Einsatzleitung das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck an um weitere Maßnahmen abzusprechen. Dieses wiederum setzte sich mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Wesel in Verbindung. Es wurde vereinbart, dass die Feuerwehr am Morgen des 08.02.13 noch eine weitere Wasserprobe entnimmt.

Alarmierung: 15.26 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, LZ Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Ordnungsamt Gemeinde Schermbeck, Untere Wasserbehörde Kreis Wesel (telefonisch)

Einsatzende: 17.30 Uhr

Trackback von deiner Website.