14.02.2020 Einsatz 23/2020: verdächtiger Rauch, Schollkamp

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr Schermbeck wurde am Freitag um 16:11 Uhr mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ zur Straße Schollkamp alarmiert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass auf einer Terrasse eines Wohnhauses Kleidungsstücke brannten. Diese wurden von der Feuerwehr abgelöscht.Zudem wurde eine verwirrte Person vor Ort angetroffen. Aufgrund dessen wurden die Räumlichkeiten des Wohnhauses durch die anwesende Polizei ohne weitere Feststellung kontrolliert.

Weitere Maßnahmen waren von der Feuerwehr nicht erforderlich, sodass die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden konnte.
Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 17:00 Uhr.

Alarmierung: 16:11 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Kreispolizeibehörde Recklinghausen

Einsatzende: 17:00 Uhr