13.11.2019 Einsatz 91/2019: Ölspur, Kirchstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Mittwochmorgen wurde das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck von einem Gaststättenbetreiber auf der Kirchstraße im Ortsteil Gahlen gegen 09:14 Uhr über eine größere Ölspur informiert.

Das Ordnungsamt ließ dann die Feuerwehr alarmieren. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine Ölspur einer Größe von ca. 300 m x 4 m fest. Diese wurde von den Einsatzkräften ab gestreut. Für die Dauer der Arbeiten war die Kirchstraße im Bereich zwischen Haus-Gahlen-Straße und Bruchstraße voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten umgeleitet. Zur Unterstützung wurde eine Spezialfirma zur Beseitigung hinzugerufen. Nach Eintreffen der Fachfirma wurde die Einsatzstelle an diese übergeben. Zuerst wurde mit einer Kehrmaschine das aufgebrachte Bindemittel aufgenommen. Danach wurde festgestellt, dass die Fahrbahn immer noch gefährlich glatt war. Firmenintern wurde dann noch ein Nassreinigungsgerät zur Einsatzstelle bestellt, die dann die Fahrbahn nochmals reinigte.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 11:15 Uhr.

Alarmierung: 09:14 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel, Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck, Fachfirma für Olspurbeseitigung

Einsatzende: 11:15 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck