20.06.2019 Einsatz 62/2019: Zimmerbrand, Niewerth

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Aufmerksame Nachbarn eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Niewerth hörten einen ausgelösten Heimrauchmelder. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr.

Die Nachbarn klopften und schellten bei der älteren, gehbehinderten Mieterin, die darauhin die Wohnungstür öffnete. Durch Nachbarn wurde eine im Schlafzimmer brennende Komode gelöscht. Die eingetroffene Feuerwehr löschte unter Atemschutz mit einem Kleinlöschgerät die Komode weiter ab und verbrachte sie ins Freie. Die Löschzüge Altschermbeck und Schermbeck konnten sofort wieder einrücken. Im Anschluss wurde die Wohnung gelüftet.

Für die Dauer der Arbeiten wurde die Mieterin bei Nachbarn untergebracht und wurde vom Rettungdienst gesichtet. Nach den Arbeiten der Feuerwehr, konnte die Mieterin wieder in ihre Wohnung. Die Einsatzstelle wurde der Polizei und einem Mitarbeiter des Ortnungsamtes der Gemeinde Schermbeck übergeben.

Alarmierung: 16:59 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Ordnungsamt

Einsatzende: 18:10 Uhr

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck