Belastungsübung erfolgreich gemeistert

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Am heutigen Tag haben zehn Mitglieder der Feuerwehr Schermbeck den letzten Termin im Jahr genutzt um sich der Belastungsübung zu unterziehen. Alle haben die Belastungsübung erfolgreich gemeistert. Nun sind die Kameraden und Kameradinnen wieder für ein Jahr tauglich unter Atemschutz Einsätze zu meistern.

Anbei ein paar Infos zur „Belastungsübung“:

Jeder Atemschutzgeräteträger muss sich einmal im Jahr einer sogenannten Belastungsübung unterziehen. Hierbei geht es darum zu schauen ob der/die Feuerwehrmann/-frau noch tauglich ist einen Einsatz unter Atemschutz zu meistern. Diese Belastungsübung findet für die Feuerwehr Schermbeck an verschiedenen Terminen im Jahr bei der Feuerwehr Dinslaken statt. Die Belastungsübung besteht dabei aus drei Teilen welche jeweils zwei Mal zu absolvieren sind. Zum einen muss eine bestimmte Strecke auf der Endlosleiter absolviert werden. Danach geht es auf das Laufband. Auch hier muss eine bestimmte Strecke gelaufen werden. Zu guter Letzt muss jeder Atemschutzgeräteträger dann noch in die Übungsstrecke. Sind diese drei Teile je zweimal absolviert, ist der/die Feuerwehrmann/-frau wieder für ein Jahr tauglich.

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck