03.10.2018 Einsatz 149/2018: Person eingeklemmt, Weseler Str.

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Aus unbekannten Gründen kam ein PKW Fahrer am Mittwochmittag auf der Weseler Str. (B 58) nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Grünstreifen und prallte frontal gegen den Brückenpfeiler einer Überführung (Feldmark). Der Fahrzeugführer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Maßnahmen durch den Rettungsdienst blieben erfolglos. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte den Einsatz abbrechen. Seitens der Feuerwehr wurde der Brandschutz mit einem C-Rohr und einem Pulverlöscher sichergestellt. Das Fahrzeug wurde stromlos geschaltet und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Nachdem die Kripo die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, konnte die Feuerwehr einrücken. Die Einsatzstelle wurde für weitere Maßnahmen an die Polizei übergeben.

Alarmierung: 14:15 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Rettungshubschrauber, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:30 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck