02.06.2018 Einsatz 105/2018: Person in Wasser, Maassenstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Mit dem Einsatzstichwort „Person in Wasser„ wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst Schermbeck am Samstagmittag zum Wesel-Datteln-Kanal an der Maassenstraße alarmiert. Hier sollte sich eine Person im Wasser befinden, die sich an der Spundwand festhielt. An der gemeldeten Stelle konnte keine Person im Wasser festgestellt werden. Daraufhin suchte die Feuerwehr den Kanal in Richtung Dorsten und Hünxe ab. Nach kurzer Zeit bekamen die Einsatzkräfte die Mitteilung der Leitstelle, dass die Polizei die Person im Bereich Gahlener Str. (Gemeindegebiet Hünxe) an Land angetroffen hat. Die Feuerwehr Schermbeck konnte den Einsatz abbrechen. Die Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und einem Dorstener Krankenhaus zugeführt.

Aufgrund eines Fehlers im Einsatzrechner wurde auch die Feuerwehr Dinslaken alarmiert. Auch diese Kräfte konnten den Einsatz abbrechen.

Alarmierung: 13:41 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Feuerwehr Dinslaken, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Wasserschutzpolizei

Einsatzende: 14:13 Uhr