23.07.16 Besuch der Training Base Weeze

Geschrieben von martinschulze am in Neuigkeiten

Einen heißen Nachmittag verbrachten 16 Mitglieder der Feuerwehr Schermbeck am Samstag (23.07.). Logo_TBW_gelbUnd das nicht nur aufgrund des sommerlichen Wetters! Die RWE International SE hatte Feuerwehren im Kreis Wesel – so auch die FF Schermbeck – zu einem Trainingstag auf der „Trainings Base Weeze“ eingeladen. Dort stehen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) auf einem 38 ha großen ehemaligen Royal Air Force-Gelände zahlreiche Übungsmöglichkeiten zur Verfügung, die sie unter Anleitung absolvieren können.

Drei Übungsszenarien erwarteten die Schermbecker Gruppe, die sich aus Mitgliedern aller drei Löschzüge und Wehrführer Gregor Sebastian zusammensetzte. In einem holz-befeuerten Brandlabor erlebten die Teilnehmer die Entstehung eines Zimmerbrands bis zum Vollbrand, das Vorgehen bei „Null-Sicht-Bedingungen“, die Einschätzung von Bränden bis zur Vorstufe einer Rauchgasdurchzündung und die Notwendigkeit einer dafür entsprechenden Schutzkleidung.

IMG_4888_1  IMG_4891_1  IMG_4900_1  IMG_4901_1

Bei der zweiten Übung lernten die Feuerwehrkräfte die Bekämpfung einer großen Stichflamme aus einer Gasleitung. Insbesondere das optimale Vorgehen des Angriffstrupps und die korrekte Anwendung des Hohlstrahlrohrs waren Ziel dieser Einheit.

IMG_4672_1  IMG_4676_1  IMG_4858_1  IMG_4910_1

Übung 3 simulierte einen technischen Hilfeleistungseinsatz. Eine verletzte Person musste von einem Eisenbahnwaggon gerettet werden. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf die Eigensicherung der Einsatzkräfte bei der Personenrettung.

IMG_4669_1  Da-neu-Log-transportier-gleichzeiti-ein-Botschaf-1884-detailp

Anschließend waren alle klätschnass geschwitzt und auch ein wenig erschöpft. Aber es hat sich gelohnt, es war lehrreich und hat Spaß gemacht. Ein Dankeschön gilt der RWE, die diese Trainingseinheit ermöglicht hat.