03.07.14 Einsatz verdächtige Rauchentwicklung Bösenberg

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Am späten Donnerstagabend wurde der LZ Schermbeck alarmiert, nachdem mehrere Anwohner der Straße Bösenberg der Kreisleitstelle Rauchgeruch bzw. eine Rauchentwicklung in der Nachbarschaft gemeldet hatten. Bei Eintreffen der Feuerwehr lag eine Rauchglocke über Teilen des Bösenbergs. Die mitalarmierte Polizei hatte ihrerseits mit Erkundungen begonnen, von woher die Rauchbelästigung ausging.

Nach aufwendiger Suche (es mussten  Anwohner befragt und an mehreren Häusern geklingelt werden) fand man den Verursacher. Ein Anwohner des Bösenbergs hatte im Garten frischen Grünschnitt entzündet. Jedoch war er bereits ins Haus gegangen, hatte die Rollläden herabgelassen und so das Feuer unbeaufsichtigt brennen lassen.

Der Verursacher wurde von den Polizeibeamten belehrt und vom Einsatzleiter der Feuerwehr angewiesen, das Feuer umgehend vollständig zu löschen. Im Beisein der Feuerwehr wurde entsprechend das Brandgut auseinander gezogen und abgelöscht.

Alarmierung: 22.44 Uhr

im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, LZ Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 23.30 Uhr

Trackback von deiner Website.