24.07.13 Einsatz Gasaustritt Shell-Tankstelle Freudenberg

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Heute Vormittag (24.07.13) kam es an der Schermbecker Shell-Tankstelle am Freudenberg zu einem unkontrollierten Gasaustritt aus der LPG-Zapfsäule (Autogas).

Ursache hierfür war wohl – wie sich später herausstellte – eine Undichtigkeit in einem Ventil.

Zunächst wurde um 10.24 Uhr der Löschzug Hauptwache der FF Dorsten alarmiert, die wiederum bereits auf der Anfahrt die FF Schermbeck alarmieren ließ.

Der Betreiber der Tankstelle, die ersteintreffenden Dorstener Kräfte und die Polizei räumten die Einsatzstelle und sperrten diese weiträumig ab. Dazu gehörte auch die Sperrung der angrenzenden Bundesstraße B 58 zwischen der Anschlussstelle A 31 und der Kreuzung am Freudenberg (B 58/B 224). Diese Sperrung wurde bis zum Abschluss des Einsatzes beibehalten.

Zudem wurde die Gashauptzufuhr durch die Feuerwehr abgeschiebert.

Parallel hierzu wurden durch die Einsatzkräfte Gasmessungen im Bereich der Tankstelle vorgenommen, die stellenweise explosive Gas-Luft-Gemische nachweisen konnten.

Zur Sicherstellung des Brandschutzes bereiteten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schermbeck einen Schaumangriff vor. Die Feuerwehr Dorsten stellte einen wasserbetriebenen Lüfter auf, um damit die Konzentration des Gases in der Umgebungsluft zu reduzieren.

Die hinzugerufenen Techniker der Shell AG konnten schließlich das Leck in einem undichten Ventil der LPG-Zapfsäule orten und abdichten. Da danach trotzdem noch ein Gasaustritt nachzuweisen war, wurde mit Stickstoff die Leitung gespült und auf mögliche weitere Lecks kontrolliert. Diese bestätigten sich aber nicht.

Die Feuerwehr Schermbeck blieb bis 13.45 Uhr an der Einsatzstelle und wiederholte solange die Messungen im gesamten Tankstellenbereich, bis kein ausgetretenes Gas mehr nachzuweisen war

Alarmierung: 10.30 Uhr

im Einsatz:   LZ Schermbeck  und LZ Altschermbeck mit insgesamt 14 Einsatzkräften

                         Feuerwehr Dorsten (LZ Hauptwache)

                        Rettungsdienst Schermbeck

                        Kreispolizeibehörde

Einsatzende: 14.00 Uhr

Fotostrecke DerWesten.de

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/gasleck-an-tankstelle-in-schermbeck-b-58-war-zwei-stunden-gesperrt-id8232224.html

Fotostrecke Dorsterner Zeitung:

http://www.dorstenerzeitung.de/lokales/dorsten/bilder/cme140636,4013783

 

Trackback von deiner Website.