21.07.13 Folge-/Abschlussmeldung Brandeinsatz Bodenfeuer

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Wie berichtet, waren die Feuerwehr Schermbeck und Kräfte aus Brünen, Dinslaken und Wesel gestern Nachmittag rund vier Stunden im Einsatz, um ein 4 ha großes Stoppelfeld, die darauf befindlichen Großballen und eine Strohpresse zu löschen.

Der Einsatz dauerte bis 20.00 Uhr.

Der Löschzug Schermbeck wurde um 21.13 erneut alarmiert.

Zwar hatte der Landwirt – wie mit der Feuerwehr abgesprochen – mehrmals mit einem Güllefass das Feld bewässert, war aber unsicher, alle restlichen Glutnester endgültig abgelöscht zu haben. So unterstützen ihn die Kräfte des LZ Schermbeck hierbei.

Alarmierung: 21.13 Uhr

im Einsatz:   LZ Schermbeck mit 14 Einsatzkräften, Leiter der Feuerwehr

Einsatzende: 22.00 Uhr

Aufgrund von Messung mit dem Programm TIM-Online haben wir die betroffene Fläche ausgemessen und mussten dann die zunächst angenommenen 10.000 m² deutlich nach oben korrigieren. Insgesamt brannte es auf einer Ackerfläche von rund 4 ha.

Trackback von deiner Website.