Archiv für Januar, 2021

Beförderung Martin Wilsing

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Unser Löschzugführer des Löschzuges Altschermbeck, Martin Wilsing, wurde am Donnerstagabend zum Brandoberinspektor ernannt.
Zuvor hatte Martin den Verbandsführerlehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster gemeistert und am 22.01.21 seine Prüfung bestanden.
Der Beförderung stand somit nichts mehr im Wege.
Auch wenn die Beförderung aufgrund der derzeitigen Situation nur im kleinen Rahmen stattfinden konnte, freut sich die ganze Feuerwehr Schermbeck mit Martin.
Nachdem unser Leiter der Feuerwehr, Christoph Loick, die Urkunde übergeben hatte, wechselte unser stellvertretender Leiter der Feuerwehr, Marvin Schetter, natürlich direkt die Schulterklappen.
Zu den ersten Gratulanten gehörten zudem unser stellvertretender Leiter der Feuerwehr, Helge Dreßen, sowie der stellvertretende Löschzugführer des Löschzuges Altschermbeck, Martin Schulze. Auch der Löschzugführer des Löschzuges Schermbeck, Dominic Vengels, und der stellvertretende Löschzugführer des Löschzuges Gahlen, Joachim Huld, nahmen an der kurzen Beförderungszeremonie teil.
Herzlichen Glückwunsch lieber Martin!
  
Fotos: Feuerwehr Schermbeck

21.01.2021 Einsatz 7/2021: Sturmschaden, Rehbach

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 07:40 Uhr folgte die nächste Alarmierung. Diesmal rückte der Löschzug Schermbeck zur Straße „Rehbach“ aus.

Auch hier hatte ein Baum den Sturm der vergangenen Nacht nicht Stand halten können. Mittels Kettensäge wurde der Baum entfernt. Um 08:13 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Alarmierung: 07:40 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 08:13 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

21.01.2021 Einsatz 6/2021: Sturmschaden, Weseler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Zwei Sturmeinsätze beschäftigten die Feuerwehr Schermbeck am heutigen Donnerstag.

Die erste Alarmierung erfolgte um 05:30 Uhr. Hier wurde der Löschzug Schermbeck zur Weseler Straße / Kreuzung Maassenstraße alarmiert. Ein Baum lag hier quer zur Fahrbahn. Mittels Kettensäge wurde der Baum durch die Einsatzkräfte zerkleinert. Nachdem der Baum entfernt wurde, konnte die Feuerwehr gegen kurz vor 6 Uhr wieder einrücken.

Alarmierung: 05:30 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 05:52 Uhr

04.01.2021 Einsatz 5/2021: Person eingeklemmt, Mittelstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Montag wurde der Löschzug Schermbeck sowie der Löschzug Altschermbeck um 12:07 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Person eingeklemmt“ zur Mittelstraße alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen zeigte sich ein PKW, welcher in die Außenscheibe eines Drogeriemarktes gefahren war. Der Fahrer des PKW´s war bei Eintreffen der Feuerwehr jedoch nicht mehr im PKW eingeklemmt und konnte durch den Rettungsdienst versorgt werden.

Die Feuerwehr schaltete das Fahrzeug stromlos und übergab die Einsatzstelle an die Polizei. Gegen 12:30 Uhr rückte die Feuerwehr wieder einsatzbereit ein.

 

Alarmierung: 12:07 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Notarzt Dorsten, Rettungsdienst Dorsten

Einsatzende: 12:30 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

 

03.01.2021 Einsatz 4/2021: Sturmschaden, Bollsweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Sonntag wurde der Löschzug Schermbeck um 16:09 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Sturmschaden“ alarmiert. Einsatzziel war der Bollsweg.

Vor Ort zeigte sich ein trockener Ast, welcher in 5 Meter Höhe hing. Dieser wurde mit Hilfe der Drehleiter und einer Kettensäge durch die Einsatzkräfte entfernt.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 16:39 Uhr.

 

Alarmierung: 16:09 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:39 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

 

02.01.2021 Einsatz 3/2021: Dachstuhlbrand, Weseler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Samstagabend wurde der Löschzug Schermbeck sowie der Löschzug Altschermbeck um 20:47 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Dachstuhlbrand“ zur Weseler Straße alarmiert.

Hier hatten die Polizei sowie die angrenzenden Anwohner zuvor an einer Möbelhalle einen Lichtschein sowie einen Knall wahrgenommen.

Mit Hilfe der Drehleiter wurde die betroffene Halle ausgeleuchtet. Hier konnte jedoch nichts festgestellt werden.

Zusätzlich wurde der Innenbereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Auch hierbei konnte nichts festgestellt werden. Vermutlich war der zuvor wahrgenommene Lichtschein sowie der Knall durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst worden.

Die Feuerwehr rückte um 21:30 Uhr wieder einsatzbereit ein.

 

Alarmierung: 20:47 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 21:30 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

 

01.01.2021 Einsatz 2/2021: Unterstützung Polizei, Freudenbergstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 00:18 Uhr folgte in der Silvesternacht die zweite Alarmierung für die Feuerwehr Schermbeck.

Diesmal wurde der Löschzug Altschermbeck sowie der Löschzug Schermbeck zur Freudenbergstraße alarmiert.

Vor Ort benötigte die Polizei bei einem Einsatz die Unterstützung der Feuerwehr für eine Straßensperrung.

Um 00:47 Uhr konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

 

Alarmierung: 00:18 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Notarzt Dorsten, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Kreispolizeibehörde Recklinghausen

Einsatzende: 00:47 Uhr

 

01.01.2021 Einsatz 1/2021: Müll-/ Containerbrand, Tiefer Weg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Der erste Einsatz für die Feuerwehr Schermbeck ließ in diesem Jahr nicht lange auf sich warten.

Um 00:07 Uhr wurde der Löschzug Schermbeck mit dem Einsatzstichwort „Müll-/Containerbrand“ zur Straße Tiefer Weg alarmiert.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte brannte ca. 10 x 10 cm Unrat. Dies konnten die Einsatzkräfte zügig mittels Kübelspritze ablöschen.

Die Einsatzstelle konnte daher schon um 00:21 Uhr an die Polizei übergeben werden.

 

Alarmierung: 00:07 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 00:21 Uhr