Archiv für Mai, 2020

Update: Neubau Fahrzeughalle Gahlen

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Am 07.02.2020 fand die Grundsteinlegung für die neue Fahrzeughalle am Gerätehaus in Gahlen statt. Seitdem hat sich viel getan.

Die ca. 300 qm große Halle erstrahlt schon jetzt neben dem alten Gerätehaus. Die Halle, welche zukünftig Platz für 4 Fahrzeuge haben wird, ist mittlerweile auch von innen fast fertig.
Die Elektroinstallationsarbeiten sind abgeschlossen, die Absauganlage für die Abgase ist ebenfalls installiert und auch der Boden ist mittlerweile betoniert und beschichtet worden.

Derzeit wird noch an der Verbindung zwischen alter und neuer Fahrzeughalle gearbeitet. Sobald hier die Versorgungsleitungen (Strom, Wasser, Heizung) bestehen, können die Fahrzeuge in die neue Halle einziehen.

Sodann werden die Arbeiten an der alten Halle beginnen. Was eins die Fahrzeuge beherbergt hat soll nun Platz für größere Umkleiden, Sanitäranlagen, eine Werkstatt und ein Büro bieten.

Löschzugführer Henry Albedyhl hofft, dass in 4-6 Wochen die neue Halle komplett fertig ist und die Arbeiten an der alten Halle beginnen.

Wir halten euch definitiv weiterhin auf dem Laufenden. Die Bilder können sich aber schon sehen lassen, oder?

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

27.05.2020 Einsatz 52/2020: PKW Brand, Dorstener Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr Schermbeck wurde am heutigen Tag um 15:03 Uhr zu einem PKW Brand auf der Dorstener Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein PKW in voller Ausdehnung. Außerdem brannte eine Grasfläche und Buschwerk. Die Feuerwehr setzte ein Trupp unter Atemschutz mit einem S-Rohr ein um den PKW und das Buschwerk (Grasfläche) abzulöschen.

Vor Eintreffen der Feuerwehr verletzte sich zudem ein Bekannter des Fahrzeughalters. Dieser wurde mit einem nach alarmierten Rettungswagen der Feuerwehr Dorsten in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Im Anschluss wurde noch der Fahrradweg gereinigt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 16:19 Uhr.

 

Alarmierung: 15:03 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, RTW Dorsten, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:19 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

26.05.2020 Einsatz 51/2020: Amtshilfe, Im Schwarzen Grund

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Bei Baggerarbeiten wurde am Dienstag auf der Straße „Am Schwarzen Grund“ eine Weltkriegsbombe gefunden. Alle zu benachrichtigten Behörden wurden durch das Ordnungsamt informiert. Umgehend wurden zwei Wohnhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft der Fundstelle evakuiert. Weiterhin wurde die Fundstelle großräumig duch Polizeibeamte abgesperrt.

Die Bombe wurde vom Kampfmittelräumdienst unschädlich gemacht. Die Feuerwehr unterstützte das Ordnungsamt im Rahmen der Amtshilfe mit dem Einsatzleitwagen (ELW). Gegen 13:45 Uhr war die Bombe unschädlich, so dass die Bewohner wieder in Ihre Häuser konnten.

Alarmierung: 11:05 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Kampfmittelräumdienst der Bez. Reg. Düsseldorf, Ordnungsamt Schermbeck

Einsatzende: 15:00 Uhr

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck

24.05.2020 Einsatz 50/2020: Person in verschlossener Wohnung, Kerkerfeld

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Die Polizei informierte die Leitstelle Wesel am frühen Sonntagmorgen über eine hilflose Person in einer Wohnung auf der Straße Kerkerfeld.

Um 1:26 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert. Nach einer Erkundung konnte die Wohnungstür gewaltfrei geöffnet und ein Zugang für den Rettungsdienst geschaffen werden. Der Rettungsdienst kümmerte sich weiter um den Patienten. Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Der Einsatz endete gegen 01:53 Uhr.

 

Alarmierung: 01:26 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 01:53 Uhr

23.05.2020 Einsatz 49/2020: Ast auf Fahrbahn, Logsteenweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gestern Nachmittag wurde die Feuerwehr Schermbeck gegen 16:37 Uhr zum Logsteenweg alarmiert.
Hier hatte zuvor eine Passantin einen Ast gemeldet, welcher auf der Fahrbahn liegen würde. Vor Ort konnte der Ast mit einer Bügelsäge zerkleinert und entfernt werden.

Weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht erforderlich. Der Einsatz endete gegen 17:30 Uhr.

Alarmierung: 16:37 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck

Einsatzende: 17:30 Uhr

23.05.2020 Einsatz 48/2020: Person in verschlossener Wohnung, Weseler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gestern wurde die Feuerwehr am Nachmittag, gegen 15:05 Uhr, mit dem Einsatzstichwort „Person in verschlossener Wohnung“ zur Weseler Straße alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Fenster im 1 OG auf „Kipp“ stand. Da dieses Fenster zur betroffenen Wohnung gehörte wurde über eine Steckleiter das Fenster geöffnet, sodass eine Zugang für den Rettungsdienst durch die Wohnungstür geschaffen werden konnte. Der Patient konnte sodann an den Rettungsdienst übergeben werden.

Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 15:40 Uhr.

Alarmierung: 15:05 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Dorsten,  Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 15:40 Uhr

11.05.2020 Einsatz 47/2020: Baum auf Fahrbahn, Dorstener Straße / B 58

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Noch während den Aufräumarbeiten des vorherigen Einsatzes, erfolgte gegen 16:10 Uhr eine weitere Alarmierung mit dem Stichwort „Baum auf Fahrbahn“. Vor Ort lag ein Baum auf der B 58. Dieser wurde mit der Motorkettensäge zerkleinert und am Straßenrand abgelegt. Im Anschluss wurde die Fahrbahn gereinigt. Der Einsatz endete gegen 16:30 Uhr.

Alarmierung: 16:10 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende:  16:30 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

11.05.2020 Einsatz 46/2020: Ast droht auf Fahrbahn zu fallen, Lippeweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Auf dem Lippeweg drohte ein Ast aus einem Baum auf die Fahrbahn zu fallen. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr gegen 15:26 Uhralarmiert.Die Kräfte vor Ort entfernten die Gafahrenstelle über die Drehleiter mit einer Bügelsäge.

Der Einsatz konnte gegen 16:10 Uhr beendet werden.

Alarmierung: 15:26 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 16:10 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

09.05.2020 Einsatz 45/2020: Person in verschlossener Wohnung, Gietlingswiese

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr wurde am späten Samstagnachmittag mit dem Stichwort „Person in verschlossener Wohnung“ zur Gietlingswiese alarmiert.

Nach Erkundung vor Ort wurde festgestellt, dass die Terrassentür auf Kipp stand. Die Einsatzkräfte öffneten diese Tür und verschafften dem Rettungsdienst den Zutritt. Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen notwendig, sodass der Einsatz gegen 19:03 Uhr endete.

Alarmierung: 18:25 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:03 Uhr

 

07.05.2020 Einsatz 44/2020: Auslaufende Betriebsmittel, Alte Poststraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gegen 14:12 Uhr wurde die Feuerwehr Schermbeck heute zur Alten Poststraße alarmiert.

Während der Fahrt war hier an einem landwirtschaftlichem Gerät die Getriebeglocke gerissen. Als Folge verteilte sich das öl unter dem Traktor. Der Landwirt, der Dünger auf einem Feld ausbringen wollte, stoppte das Gefährt sofort und benachrichtigte die Feuerwehr.

Durch das schnelle Handeln des Landwirtes konnte eine größere Ausbreitung des Öls verhindert werden. Die Feuerwehr deichte das Öl in der Erstmaßnahme ein. Nachdem das Düngemittelgerät vom defekten Trecker getrennt und an einem Anderen angebracht war, wurde der ca. 5 m² große Ölfleck abgestreut und im Anschluss das Bindemittel aufgenommen werden.

Die Feuerwehr begleitete die Abschleppaktion zum nahe gelegenen Hof.Der Einsatz endete gegen 15:45 Uhr.

Foto: Feuerwehr Schermbeck