Archiv für August, 2018

30.08.2018 Einsatz 141/2018: Verdächtiger Rauch, Widemweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Erzieherinnen und Eltern, die ihre Kinder aus dem Kindergarten holen wollten, bemerkten einen Brandgeruch im Eingangsbereich des Kindergartens. Daraufhin entschlossen sich die Erzieherinnen die Feuerwehr zu alarmieren und mit den sich noch im Kindergarten befindlichen Kindern und Eltern das Gebäude zu verlassen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Gebäude vorbildlich geräumt. Die Feuerwehr kontrollierte den angegebenen Bereich mit einer Wärmebildkamera. Nach und nach wurden elektrische Bauteile durch eine feuerwehreigene Elektrofachkraft überprüft bzw. vom Netz genommen. Der Betreiber des Kindergartens wurde angewiesen eine Fachfirma zu beauftragen und die Bauteile zu kontrollieren. Seitens der Feuerwehr wurde der gesamte Bereich mit der Wärmebildkamera abschließend ohne Feststellung kontrolliert.

Die Einsatzstelle konnte der Kindergartenleitung wieder übergeben werden.

Alarmierung: 14:10 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende. 14:59 Uhr

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren in Dinslaken

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Von Donnerstag bis Sonntag stand das alljährliche Kreiszeltlager der 13 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Wesel an. Auch die Jugendfeuerwehr Schermbeck war mit 19 Jugendlichen und 5 Betreuern vor Ort. Nachdem am Donnerstag alle Jugendfeuerwehren ihre Zelte bezogen hatten, stand um 18 Uhr die offizielle Eröffnung an. Am Freitagmorgen stand der Sparkassen-Cup an.  Hier traten die Jugendfeuerwehren in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Danach ging es mit den traditionellen Sportwettkämpfen weiter. Diese fanden im Dinamare in Dinslaken statt. Wettkämpfe wie Volleyball und Völkerball galt es hier zu absolvieren. Nach einem stärkenden Frühstück standen am Samstag die Lagerspiele auf dem Plan. Hier mussten 13 Stationen von jeder Jugendfeuerwehr gemeistert werden. Teamarbeit und Spaß standen hier im Vordergrund. Nach den gelungenden Lagerspielen fand abends dann noch der große Showabend als gelungender Abschluss statt. Am Sonntag stand noch die Siegerehrung der Lagerspiele an und der Lagerstein wurde traditionell an die Jugendfeuerwehr Moers übergeben. Somit ist die Jugendfeuerwehr Moers der Ausrichter des Kreiszeltlagers 2019. Aufgrund des tollen Wochenendes konnte das Gemeindschaftsgefühl und der Zusammenhalt unter den 13 Jugendfeuerwehren gestärkt werden. Ein großer Dank gilt daher den vielen Betreuern jeder Jugendfeuerwehr, die jederzeit den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Verfügung standen. Ohne euch wäre eine solche Nachwuchsförderung nicht möglich.

Die Feuerwehr Schermbeck sowie die Jugendfeuerwehr Schermbeck dankt der Feuerwehr Dinslaken für die tolle Organisation des Kreiszeltlager 2018.

 

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck

20.08.2018 Einsatz 140/2018: Person in Aufzug, Siegelhof

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Heute morgen um 08:27 Uhr wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert. Eine Sicherheitsfirma, bei der der Aufzugnotruf aufläuft, meldete der Leitstelle in Wesel eine Person in einem feststeckenden Aufzug auf dem Siegelhof. Noch bevor die Feuerwehr die Einsatzstelle erreichen konnte, wurde die Leistelle von dem Hausmeister in Kenntnis gesetzt, dass er die Person aus dem Aufzug befreit hat. Alle eingesetzten Fahrzeuge konnten den Einsatz abbrechen.

Alarmierung: 08:27 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 08:37 Uhr

16.08.2018 Einsatz 139/2018: Person in verschlossener Wohnung, Overbecker Str.

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 02:44 Uhr wurde die Feuerwehr von der Leitstelle mit dem Stichwort „Person in verschlossener Wohnung“ alarmiert. Eine Person hatte den Hausnotrufknopf gedrückt, da sie aus dem Bett gefallen war und nicht mehr selbständig aufstehen konnte. Der Feuerwehr gelang es über ein auf Kipp stehendes Fenster im Erdgeschoss in die Wohnung zu gelangen und für den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst die Wohnungstür zu öffnen.  Es waren keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Alarmierung: 02:44 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 03:10 Uhr

Mitmachtag des Löschzuges Altschermbeck

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Am Wochenende fand im Rahmen der Mitgliederwerbung der Mitmachtag des Löschzuges Altschermbeck statt. Ab 16:00 Uhr hatten Besucher am Samstag drei Stunden lang die Möglichkeit einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu bekommen. So wurde unter anderem die Vorgehensweise bei einem verunfallten PKW dargestellt. Viele Interessierte kamen zu Besuch und packten selbst bei den dargestellten Übungen mit an. Dem Ziel, neue Mitglieder zu werben, kam man wieder ein Stück näher indem einige Leute ihren Namen für einen Beitritt in die Feuerwehr Schermbeck notieren ließen.

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

Der LZ Altschermbeck bedankt sich bei allen Besuchern für die gute Resonanz und den schönen Tag.

Weitere Informationen zum Mitmachtag des Löschzuges Altschermbeck sind unter folgenden Links zu finden:

https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles/8274-infonachmittag-beim-loeschzug-altschermbeck

https://schermbeck-online.de/feuerwehr-zum-anfassen-beim-aktionstag/

09.08.2018 Einsatz 137/2018: Sturmschaden, Bruchmühlenweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Ein Anwohner meldete am 09.08.2018 einen umgestürzten Baum auf dem Bruchmühlenweg. Die eingesetzten Einsatzkräfte zerkleinerten den Baum mit einer Kettensäge, entfernten diesen und reinigten die Fahrbahn. Es waren keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Alarmierung: 21:36 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Gahlen

Einsatzende: 22:22 Uhr

Aktionstag Löschzug Altschermbeck

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Die Feuerwehr Schermbeck lädt am Samstag, 11.08.2018 ab 16:00 Uhr zum Aktions- und Mitmachtag des Löschzugs Altschermbeck ein. Im Rahmen der Mitglieder-Werbeaktion findet im und am Gerätehaus an der Freudenbergstraße  „Feuerwehr zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren“ statt.

Besucher sind herzlich eingeladen…

  • diverse Schutzkleidungen anzuprobieren
  • den Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten zu testen
  • die Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Strahlrohre kennen zu lernen
  • mal wieder lebensrettende Sofortmaßnahmen zur Wiederbelebung eines Menschen zu üben
    …und einfach mal mit den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten ins Gespräch zu kommen.

Außerdem können interessierte Besucher bei der technischen Rettung einer eingeklemmten Person aus einem Fahrzeug mitwirken.

Für die Kinder bietet die Jugendfeuerwehr Spiele und eine Hüpfburg an und fürs leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Die Feuerwehr Schermbeck freut sich auf Ihren Besuch!

05.08.2018 Einsatz 136/2018: Tier in Not, Widau

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr wurde am Sonntagabend um 19:13 Uhr mit dem Stichwort „Tier in Not“ zur Straße „Widau“ alarmiert. Ein Pferd war mit dem rechten Hinterlauf in einen Gülleschacht eingebrochen und eingeklemmt. Bis zum Eintreffen einer Tierärztin wurde das Pferd mit in Wasser getränkten Decken gekühlt. Die Tierärztin sedierte das Pferd bevor mit Hilfe eines Teleskopladers die Rettung begonnen werden konnte.

Der Einsatz der Drehleiter war zur Rettung nicht möglich.

Der Löschzug verblieb noch so lange an der Einsatzstelle, bis die Betäubung nachgelassen hatte und das Pferd mit Unterstützung der Einsatzkräfte wieder sicher auf den eigenen Beinen stehen konnte.

Alarmierung: 19:23 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Tierärztin, Privatunternehmen mit Teleskoplader

Einsatzende: 21:53 Uhr

04.08.2018 Einsatz 135/2018: Amtshilfe, Mittelstr.

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Unbekannte haben in der Nacht ein Straßenschild auf einem Bürgersteig an der Mittelstaße umgeknickt. Durch den Hebel wurden Pflastersteine hochgedrückt wodurch ein Loch im Bürgersteig entstand. Da durch diese sinnlose Aktion eine Gefahrenstelle für Fußgänger und Fahrradfahrer entstand,  bat die Rufbereitschaft des Ordnungsamtes die Feuerwehr um Amtshilfe. Telefonisch wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Altschermbeck alarmiert um die Gefahrenstelle abzusichern. Dazu wurden am Bauhof Absperrbaken geholt und an der Gefahrenstelle aufgestellt.

Alarmierung: 09:45 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Ordnungsamt Schermbeck

Einsatzende: 10:10 Uhr