09.05.2020 Einsatz 45/2020: Person in verschlossener Wohnung, Gietlingswiese

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr wurde am späten Samstagnachmittag mit dem Stichwort „Person in verschlossener Wohnung“ zur Gietlingswiese alarmiert.

Nach Erkundung vor Ort wurde festgestellt, dass die Terrassentür auf Kipp stand. Die Einsatzkräfte öffneten diese Tür und verschafften dem Rettungsdienst den Zutritt. Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen notwendig, sodass der Einsatz gegen 19:03 Uhr endete.

Alarmierung: 18:25 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:03 Uhr

 

07.05.2020 Einsatz 44/2020: Auslaufende Betriebsmittel, Alte Poststraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gegen 14:12 Uhr wurde die Feuerwehr Schermbeck heute zur Alten Poststraße alarmiert.

Während der Fahrt war hier an einem landwirtschaftlichem Gerät die Getriebeglocke gerissen. Als Folge verteilte sich das öl unter dem Traktor. Der Landwirt, der Dünger auf einem Feld ausbringen wollte, stoppte das Gefährt sofort und benachrichtigte die Feuerwehr.

Durch das schnelle Handeln des Landwirtes konnte eine größere Ausbreitung des Öls verhindert werden. Die Feuerwehr deichte das Öl in der Erstmaßnahme ein. Nachdem das Düngemittelgerät vom defekten Trecker getrennt und an einem Anderen angebracht war, wurde der ca. 5 m² große Ölfleck abgestreut und im Anschluss das Bindemittel aufgenommen werden.

Die Feuerwehr begleitete die Abschleppaktion zum nahe gelegenen Hof.Der Einsatz endete gegen 15:45 Uhr.

Foto: Feuerwehr Schermbeck

27.04.2020 Einsatz 43/2020: Gras-/Stroh-/ Gestrüpbrand, Maassenstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Montagmittag wurde die Feuerwehr um 13:06 Uhr zu einem Böschungsbrand an der Lippebrücke der Maassenstraße alarmiert. Vor Ort brannten ca. 20m x 10m Böschung.

Die Feuerwehr setzte 2 C-Rohre zur Brandbekämpfung ein. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Zum Abschluss wurde die Brandstelle kontrolliert.

Alarmierung: 13:06 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 14:30 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

23.04.2020 Einsatz 41/2020: Heimrauchmelder, Schulweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 16:18 Uhr wurde die Feuerwehr Schermbeck zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einer Sammelunterkunft in den Ortsteil Üfte alarmiert.

Bewohner gaben an, dass ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Nach einigen sprachlichen Verständigungsproblemen wurde der ausgelöste Bereich der Feuerwehr gezeigt. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mit einer Wärmebildkamera – ohne Feststellung. Über das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck wurde der Betreiber der Sammelunterkunft verständigt mit der Auflage, die Rauchmelder prüfen zu lassen. Keine weiteren Maßnahmen für die Feuerwehr.

Alarmierung: 16:18 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Schermbeck

Einsatzende: 16:45 Uhr

20.-21.04.2020 Einsatz 39/2020: Unterstützung beim Waldbrand im Kreis Viersen

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Montagabend um 22:55 Uhr wurde die Bereitschaft 1 der Bez.Reg. Düsseldorf zu einem Überörtlichen Brandeinsatz in Niederkrüchten (Kreis Viersen) alarmiert.
Hier ist es am Montag gegen 13 Uhr im deutsch-niederländischen Grenzgebiet zu einem größeren Waldbrand gekommen. Auch die Niederländischen Kameraden*innen sind mit einem Großaufgebot vor Ort.
Auch die Feuerwehr Schermbeck ist mit drei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften im Einsatz. Sammelpunkt für die Feuerwehren aus dem Kreis Wesel (rechtsrheinisch) war die Feuer-u. Rettungswache Dinslaken. Als alle Kräfte eingetroffen waren und die Personalien der Kräfte aufgenommen wurden, begab man sich zu einem weiteren Sammelpunkt an der Feuer-u. Rettungswache Duisburg. Hier wurden dann die Fahrzeuge der Feuerwehren Duisburg, Kreis Wesel, Kreis Kleve zusammengestellt und man fuhr in Richtung Viersen.
Zur Zeit sind die Kräfte in der Brandbekämpfung und in die Löschwasserversorgung eingebunden.
Wir wünschen allen Einsatzkräften einen schnellen Erfolg bei Ihrer Arbeit und wünschen, dass sie alle wieder Gesund nach Hause kommen!
Fotos: Feuerwehr Schermbeck

20.04.2020 Einsatz 38/2020: Baum auf Fahrbahn, Westricher Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 19:42 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum auf der Westricher Str. alarmiert.

Vor Ort lag ein ca. 10 m langer Baum auf der Fahrbahn. Der Baum wurde durch die Einsatzkräfte mittels Motorkettensägen zerkleinert, die Fahrbahn freigeräumt und gereinigt.

Alarmierung: 19:42 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 21:00 Uhr

15.04.2020 Einsatz 37/2020: Radladerbrand, Marienthaler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am späten Mittwoch Abend wurde die Feuerwehr Schermbeck gegen 22:42 Uhr zu einem brennenden Radlader auf der Marienthaler Straße gerufen.

Da die Anfahrt für die Feuerwehr Schermbeck sehr weit ist, wurde zeitgleich die Feuerwehr Hünxe, Löschzug Drevenack mit alarmiert (So ist es auch in einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen beiden Gemeinden niedergeschrieben). Der schnell eintreffende Löschzug Drevenack stellte vor Ort einen im Vollbrand stehenden Radlader fest. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit einem Trupp unter PA und einer Schaumpistole vorgenommen.

Der Löschzug Schermbeck unterstützte bein den Maßnahmen. Für die Feuerwehr Schermbeck endete der Einsatz gegen 00:30 Uhr.

Vielen Dank an die Kameraden/-innen des Löschzuges Drevenack für die gute Zusammenarbeit.

 

Alarmierung: 22:42 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Feuerwehr Hünxe (Löschzug Drevenack), Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 00:30 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

06.04.2020 Einsatz 36/2020: Gras-/Stroh-/ Gestrüpbrand, Kempkesstege

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gegen 11:30 Uhr geriet am heutigen Tag eine Hecke auf der Kempkesstege in Brand. Schon vor Eintreffen der Feuewehr wurden von Anwohnern Löschmaßnahmen vorgenommen. Die Feuerwehr löschte die Hecke mit einem C-Rohr weiter ab.

Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 12:15 Uhr.

Alarmierung: 11:34 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 12:15 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

 

05.04.2020 Einsatz 35/2020: gelöschtes Feuer, Mittelstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Sonntagnacht wurde die Feuerwehr Schermbeck um 03:11 Uhr durch die Polizei zu einem Geldinstitut auf der Mittelstraße alarmiert.

Hier hatten Unbekannte einen Geldautomat gesprengt sodass der Vorraum der Bank verraucht war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen unter Atemschutz mit einem Gasmessgerät vor. Es erfolgte das Freimessen des Gebäudes. Für den Brandschutz wurde ein C-Rohr in Bereitschaft gelegt. Der Bereich der Geldautomaten wurde durch die Feuerwehrkräfte kontrolliert – ohne Feststellung.

Weitere Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung mit der Polizei. Der Einsatz für die Feuerwehr endete um 5:00 Uhr.

Alarmierung: 03:11 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 05:00 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

31.03.2020 Einsatz 34/2020: Ölspur, Kirchstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Heute Morgen wurde die Feuerwehr Schermbeck gegen 06:18 Uhr zu einer Ölspur auf die Kirchstraße alarmiert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich die Ölspur bis auf die Kirchellener Straße zurück verfolgen ließ. Der Kreuzungsbereich Kirchstraße/ Östricher Straße sowie ein Teil der Kirchstraße wurden mit Ölbindemittel abgestreut. Anschließend wurden Ölspurwarnschilder aufgestellt.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 07:30 Uhr.

 

Alarmierung: 06:18 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 07:30 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck