01.01.2021 Einsatz 1/2021: Müll-/ Containerbrand, Tiefer Weg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Der erste Einsatz für die Feuerwehr Schermbeck ließ in diesem Jahr nicht lange auf sich warten.

Um 00:07 Uhr wurde der Löschzug Schermbeck mit dem Einsatzstichwort „Müll-/Containerbrand“ zur Straße Tiefer Weg alarmiert.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte brannte ca. 10 x 10 cm Unrat. Dies konnten die Einsatzkräfte zügig mittels Kübelspritze ablöschen.

Die Einsatzstelle konnte daher schon um 00:21 Uhr an die Polizei übergeben werden.

 

Alarmierung: 00:07 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 00:21 Uhr

30.12.2020 Einsatz 123/2020: Ölspur, Maassenstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Mittwoch wurde der Löschzug Altschermbeck um 09:59 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Ölspur“ zur Maassenstraße alarmiert.

Vor Ort erstreckte sich eine Ölspur vom Ortsteil Damm, über die B 58 bis zur Dorstener Straße. Auch die Straßen Maassenstraße und Im Heetwinkel waren betroffen.

Die Einsatzkräften streuten die Ölspur ab und warteten auf das Eintreffen einer Ölspurbeseitigungsfirma. Nachdem die entsprechende Firma an der Einsatzstelle angekommen war, übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an diese. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 11:40 Uhr.

Alarmierung: 09:59 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Ölspurbeseitigungsfirma, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 11:40 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

29.12.2020 Einsatz 122/2020: Unterstützung Rettungsdienst, Schillerstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde der Löschzug Schermbeck um 02:33 Uhr zur Schillerstraße alarmiert.
Hier hatte der Rettungsdienst die Unterstützung der Feuerwehr angefordert.
Gegen 03:30 Uhr konnte die Feuerwehr wieder einsatzbereit einrücken.

Alarmierung: 02:33 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Rettungsdienst Wesel, Notarzt Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 03:30 Uhr

27.12.2020 Einsatz 121/2020: Feuer, Person in Gefahr, Kilianstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Sonntag wurde der Löschzug Altschermbeck sowie der Löschzug Schermbeck um 08:48 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Feuer, Person in Gefahr“ zur Kilianstraße alarmiert.

Bei Ankunft wurde durch die Einsatzkräfte zunächst ein Fenster der betroffenen Wohnung eingeschlagen, sodass sich Zugang zur Wohnung verschafft werden konnte. Anschließend wurde die Wohnung erkundet. Die Bewohner der Wohnung waren nicht anwesend. Es stellte sich heraus, dass ein niedergebranntes Weihnachtsgesteck dafür gesorgt hatte, dass die Wohnung verraucht war.

Die Einsatzkräfte leiteten umgehend Lüftungsmaßnahmen ein. Nachdem die komplette Wohnung gelüftet war, konnte die Einsatzstelle an die Hauseigentümerin übergeben werden.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 09:35 Uhr.

 

Alarmierung: 08:48 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Wesel

Einsatzende: 09:35 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

25.12.2020 Einsatz 120/2020: Sturmschaden, Erler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am ersten Weihnachtstag wurde der Löschzug Altschermbeck mit dem Einsatzstichwort „Sturmschaden“ um 14:16 Uhr zur Erler Straße alarmiert.

Vor Ort ragte ein ca. 5 Meter langer Ast über den Radweg. Mit Hilfe der Kettensäge entfernten die Einsatzkräfte den Ast. Anschließend wurde die Einsatzstelle noch gereinigt.

Ein Lob möchten wir an dieser Stelle noch an die Personen richten, die den Einsatz gemeldet haben. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte haben diese die Schadensstelle mit Warnwesten und Warndreieck gesichert. Klasse!

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 14:42 Uhr.

 

Alarmierung: 14:16 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 14:42 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

23.12.2020 Einsatz 119/2020: ausgelöster Heimrauchmelder, Bruchstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Ein ausgelöster Heimrauchmelder sorgte am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr dafür, dass alle drei Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck zur Bruchstraße alarmiert wurden.

Vor Ort erkundeten die Einsatzkräfte das betroffene Gebäude zunächst von außen. Eine Rauchentwicklung konnte nicht festgestellt werden. Da der Rauchmelder ausgelöst hatte, wurde die Tür zum Gebäude durch die Einsatzkräfte geöffnet und sich somit ein Zugang zum Gebäude verschafft. Auch im Inneren konnte keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Durch die Feuerwehr wurden keine weiteren Maßnahmen ergriffen, sodass die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 20:41 Uhr.

 

Alarmierung: 19:59 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen

Einsatzende: 20:41 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

23.12.2020 Einsatz 118/2020: Amtshilfe beschädigter Zigarettenautomat, Kerkerfeld

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Mittwochabend wurde der Löschzug Altschermbeck um 18:53 Uhr im Rahmen der Amtshilfe zur Straße Kerkerfeld alarmiert.

Vor Ankunft der Feuerwehr wurde hier ein Zigarettenautomat gesprengt. Die Polizeibeamten baten die Feuerwehr, im Rahmen der Amtshilfe, den kompletten Zigarettenautomat abzunehmen. Der Automat wurde daraufhin von den Einsatzkräften der Feuerwehr demontiert und zwecks Beweissicherung von der Feuerwehr zur Polizeiwache nach Dinslaken transportiert. Dort wurde der Automat der Polizei übergeben.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 20:14 Uhr.

 

Alarmierung: 18:53 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 20:14 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

Christoph Loick ist neuer Leiter der FW Schermbeck – Marvin Schetter wird sein Stellvertreter

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Und nun ist es offiziell…!

Was schon in dem ein oder anderen Artikel zu lesen war, ist nun endlich spruchreif:

Wir begrüßen unser neues Führungsteam bei der Feuerwehr Schermbeck!

 

Doch erst einmal von Anfang an:

Zum 01.10.2020 legte unser Leiter der Feuerwehr, Gregor Sebastian, sein Amt als Leiter der Feuerwehr aufgrund eines Dienststellenwechsels nieder. An dieser Stelle möchten wir uns erst einmal bei Gregor für seinen Dienst, sein Engagement und seine Arbeit bedanken.

Heute, knapp drei Monate später, wurde unser zuvor stellvertretender Leiter der Feuerwehr, Gemeindebrandinspektor Christoph Loick, durch unseren Bürgermeister, Mike Rexforth, zum Leiter der Feuerwehr ernannt. Nachdem am 08.12.2020 der HFA (Haupt- und Finanzausschuss) der Gemeinde Schermbeck dem von der Verwaltung und dem Kreisbandmeister gemachten Vorschlag folgte und der Rat der Gemeinde Schermbeck diesem heute zustimmte, konnte Christoph noch in der Ratssitzung zum Leiter der Feuerwehr Schermbeck ernannt werden. Wir, die Feuerwehr Schermbeck, freuen uns, mit Christoph einen erfahrenen, engagierten und motovierten Leiter für unsere Feuerwehr zu erhalten.

Da Christoph nun als Leiter der Feuerwehr „aufrutschte“, wurde sein Posten als Stellvertreter frei und somit ebenfalls ein neuer stellvertretender Leiter für unsere Feuerwehr gesucht. Schnell war mit Gemeindebrandinspektor Marvin Schetter der richtige Mann gefunden. So wurde am heutigen Tag auch Marvin in der Ratssitzung durch Bürgermeister Rexforth zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr ernannt.

Marvin bekleidet somit zusammen mit Helge Dreßen den Posten als Stellvertreter.

Wir freuen uns, dass die Wehrleitung nun alle drei Löschzüge umfasst. Mit Christoph Loick (LZ Schermbeck), Helge Dreßen (LZ Gahlen) und Marvin Schetter (LZ Altschermbeck) sind nun alle drei Löschzüge vertreten.

Wir wünschen den Dreien stets ein glückliches Händchen bei all Ihren Aufgaben. Merkt euch die Gesichter – ihr werdet sie nun sicher häufiger auf dem ein oder anderen Foto sehen!

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

20.12.2020 Einsatz 117/2020: Feuer, Person in Gefahr, Kilianstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Sonntag wurde der Löschzug Schermbeck sowie der Löschzug Altschermbeck um 11:54 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Feuer, Person in Gefahr“ alarmiert. Einsatzziel war die Kilianstraße.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatte der Rettungsdienst die Person bereits unverletzt aus der betroffenen Wohnung gebracht. Angebranntes Essen hatte zuvor den Alarm ausgelöst. Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 12:14 Uhr.

 

Alarmierung: 11:54 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 12:14 Uhr

 

13.12.2020 Einsatz 116/2020: BMA-Alarm, Kapellenweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 14:19 Uhr wurden am heutigen Sonntag alle drei Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck mit dem Einsatzstichwort „BMA Alarm“ zu einer Schreinerei am Kapellenweg alarmiert.

Vor Ort hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Aufgrund dessen erkundete ein Trupp unter PA  den betroffenen Bereich. Da hier keine Feststellung erfolgte, wurde der Bereich nochmals mit dem Eigentümer abgegangen. Auch hier erfolgte keine Feststellung. Die Brandmeldeanlage wurde zurück gestellt und die Anlage an den Betreiber übergeben.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 15:02 Uhr.

 

Alarmierung: 14:19 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, stellv. Leiter der Feuerwehr, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 15:02 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck