04.08.2020 Einsatz 78/2020: Verkehrsunfall eingeklemmte Person, Waldaustraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Tag wurden alle drei Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck gegen 14:40 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ zur Waldaustraße nach Gahlen alarmiert.

An einer Grube an der Waldaustraße war hier zuvor ein LKW in den Graben gerutscht. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte lag der LKW auf der Seite. Der Fahrer, welcher sich nicht allein aus dem Fahrerhaus befreien konnte, wurde zunächst durch den Rettungsdienst betreut. Nachdem die Windschutzscheibe durch die Feuerwehr durchtrennt wurde, konnte der Fahrer aus dem LKW befreit werden und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr aufgefangen. Mit Hilfe eines Baggers, welcher durch den Betreiber der Grube bereitgestellt wurde, konnte der LKW aufgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde danach an die Polizei und den Betreiber der Grube übergeben. Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Der Einsatz endete um 16:15 Uhr.

Alarmierung: 14:40 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:15 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

31.07.2020 Einsatz 77/2020: verdächtiger Rauch, Klein-Else-Weg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Freitagnachmittag wurde der Löschzug Schermbeck gegen 17:52 Uhr mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ auf einen Campingplatz am Klein-Else-Weg in den Ortsteil Damm alarmiert.

Ursächlich für den Einsatz war eine lose Schlauchtülle einer Schlauchleitung an einer Gasflasche. Dadurch war hörbar Propangas ausgetreten. Da die Flasche bereits vor Eintreffen der Feuerwehr am Flaschenventil abgedreht wurde, entstand kein Schadenfeuer oder eine größere Explosionsgefahr.

Durch eine Adressverwechselung, wurde ebenfalls die Feuerwehr Hünxe LZ Drevenack alarmiert. Da die Einheiten zeitverzögert nacheinander alarmiert wurden, wurde die Feuerwehr Schermbeck erst 20 Minuten später alarmiert. Der Löschzug Drevenack kontrollierte die Einsatzstelle und übergab diese im Anschluss an den Betreiber des Campingplatzes.

Für die Feuerwehr Schermbeck endete der Einsatz um 19:05 Uhr.

 

Alarmierung: 17:52 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Feuerwehr Hünxe LZ Drevenack, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:05 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

25.07.2020 Einsatz 76/2020: Tier in Not, Im Aap

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Schermbeck um 08:32 Uhr mit dem Stichwort „Tier in Not“ auf einen Campingplatz auf der Straße Im Aap alarmiert. Zuvor hatte eine Anwohnerin einen über Kopf hängenden Storch in einer Birke in ca. 6 Meter Höhe hängen gesehen. Da der Storch sich nicht alleine aus seiner misslichen Lage befreien konnte, kontaktierte die Anwohnerin die Kreisleitstelle, welche schließlich den Löschzug Gahlen alarmierte.

Bei Ankunft der Feuerwehr war der Storch mittlerweile nur noch ca. 2 Meter hoch in der Birke verfangen. Die Feuerwehr holte den Storch mit der Hand aus der Birke und verstaute ihn zunächst in einer von der Anwohnerin bereitgestellten Katzentransportbox. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde der Storch zum zuständigen Tierarzt, Dr. Sandforth in Schermbeck, gebracht. Die Untersuchung zeigte, dass der Storch sich ein Bein gebrochen hatte.

Nachdem der Storch dem Tierarzt übergeben wurde, versorgte dieser ihn und kümmert sich nun um alles Weitere. Da der Storch beringt war, konnte herausgefunden werden, dass dieser aus Wilhelmshaven kommt. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 09:40 Uhr.

 

Alarmierung: 08:32 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Gahlen

Einsatzende: 09:40 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

23.07.2020 Einsatz 75/2020: Flächen-/Vegetationsbrand, Overhagen

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Passanten meldeten der Leitstelle am Donnerstagmittag einen Flächen-/Vegetationsbrand auf der Straße Overhagen. Daraufhin wurde gegen 14:17 Uhr die Feuerwehr alarmiert.

Die eingesetzten Kräfte konnten den Entstehungsbrand schnell mittels Kübelspritze und Schnellangriff ablöschen.

Somit konnte die Feuerwehr schon gegen 14:50 Uhr wieder einrücken.

 

Alarmierung: 14:17 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 14:50 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

19.07.2020 Einsatz 74/2020: Sturmschaden, Malberger Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Zu einem nächtlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Schermbeck am frühen Sonntag gegen 04:50 Uhr alarmiert.
Auf der Malberger Straße lag ein Baum über der Fahrbahn. Der Baum wurde von den Einsatzkräften mittels Motorkettensäge zerkleinert. Danach wurde die Fahrbahn seitens der Feuerwehr noch gereinigt.
Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 06:10 Uhr.

 

Alarmierung: 04:50 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 06:10 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

13.07.2020 Einsatz 73/2020 Person in verschlossener Wohnung, Im Trog

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Eine ältere Person, die in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße im Trog wohnt, betätigte am Montag den Hausnotruf. Der Hausnotruf wurde entgegengenommen, aber die Dame antwortete aufgrund ihrer Schwerhörigkeit nicht.

Die Leitstelle alarmierte daraufhin gegen 08:51 Uhr Rettungsdienst und Feuerwehr zur Meldeadresse. Vor Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Wohnungstür durch eine Nachbarin, die einen Schlüssel zur Wohnung besitzt, geöffnet. Die Patientin wurde dem Rettungsdienst übergeben. Der Notarzt aus Wesel konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Durch die Feuerwehr waren somit keine Maßnahmen zu ergreifen. Der Einsatz endete gegen 09:10 Uhr.

 

Alarmierung: 08:51 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 09:10 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

12.07.2020 Einsatz 72/2020: Mülltonnen-/ Müllcontainerbrand, Brüggerfeld

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

In der Nacht zu Sonntag ist um 00:15 Uhr die Feuerwehr Schermbeck zu einem Mülltonnen-/Müllcontainerbrand auf der Straße Brüggerfeld alarmiert worden.

Bei Eintreffen brannte direkt an der Hausfassade eines Mehrfamilienhauses ein Unterstand für Müllbehälter mit der darin abgestellten Papiertonne nebst Inhalt. Ein Nachbar unternahm bei Ankunft der Feuerwehr mit mehreren ABC-Pulverlöschern Löschversuche . Die Bewohner, der beiden über der Brandstelle befindlichen Wohnungen, hatten das Gebäude bereits selbständig verlassen.

Das Feuer konnte schnell mit einem Trupp unter PA und einem C-Rohr gelöscht werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde der Unterstand eingerissen und ausgeräumt. Da nicht auszuschließen war, dass Brandrauch in die angrenzenden Wohnungen durch die gekippten Fenster gelangt war, wurden die Wohnungen kontrolliert. Da ein Bewohner auf Klingeln und Klopfen nicht reagierte musste die Wohnung  im Beisein der Polizei gewaltsam geöffnet werden. In allen Wohnungen konnte keine Feststellung gemacht werden, sodass diese den Bewohnern nach Ende der Löscharbeiten rauchfrei übergeben werden konnten.

Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 02:15 Uhr.

 

Alarmierung: 00:15 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel,

Einsatzende: 02:15 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

10.07.2020 Einsatz 71/2020: Person in verschlossener Wohnung, Am Alten Friedhof

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Eine Mitarbeiterin der AWO Wesel war mit einer Bewohnerin am Freitagvormittag auf der Straße Am Alten Friedhof verabredet. Diese dort lebende Person öffnete jedoch entgegen der üblichen Gewohnheit nicht die Tür.

Die Mitarbeiterin alarmierte daraufhin gegen 10:27 Uhr die Feuerwehr. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zur Wohnung und öffnete für den Rettungsdienst die Tür. Die Einsatzstelle wurde dem Rettungsdienst und der Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 10:57 Uhr.

Alarmierung: 10:27 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Ordnungsamt Schermbeck

Einsatzende: 10:57 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

09.07.2020 Einsatz 70/2020: BMA-Alarm, Am Voshövel

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

In einem Hotelbetrieb auf der Straße Am Voshövel kam es am Abend gegen 21:15 Uhr zu einer automatischen Brandmeldung.

Im Bereich der Küche hatte ein Melder ausgelöst. Die Feuerwehr setzte einen Trupp unter PA ein um die Einsatzstelle zu erkunden. Es konnte in dem ausgelösten Bereich keine Feststellung gemacht werden. Alle sich auf der Einsatzbefahrt befindlichen Fahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben. Der Betreiber lässt die Anlage von einer Fachfirma überprüfen. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 21:50 Uhr.

Alarmierung: 21:15 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Kreisbrandmeister, Feuerwehr Hamminkeln, Löschzug Brünen, Rettungsdienst Hamminkeln, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 21:50 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

08.07.2020 Einsatz 69/2020: Person in verschlossener Wohnung, Kirchstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 08:14 Uhr wurden heute wieder Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einer vermeintlichen hilflosen Person in einer Wohnung auf der Kirchstr. alarmiert. Die Adresse kam den Einsatzkräften bekannt vor, denn erst am letzten Samstag war an der gleichen Adresse mit dem gleichen Alarmstichwort ein Einsatz.

Auch heute wurde von Passanten eine halb aus dem Fenster hängende Stehlampe gesehen. Die eingesetzten Kräfte öffneten die Wohnungstür und wieder wurde die ältere Dame schlafend in Ihrem Bett vorgefunden.

Alle eingesetzten Kräfte konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck wurde in Kenntnis gesetzt. Der Einsatz endete gegen 08:50 Uhr.

 

Alarmierung: 08:14 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Notarzt Wesel, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 08:50 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck