31.07.2018 Einsatz 133/2018: Böschungsbrand, Maassenstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Allgemein

Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Schermbeck zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. An der Maassenstraße brannten ca. 150qm Unterholz. Das Feuer wurde mit vier C-Rohren schnell gelöscht.

Der Löschzug Altschermbeck konnte den Einsatz abbrechen und brauchte nicht mehr ausrücken.

Eine Augenzeugin, die den Einsatz beobachtet hatte, bekam plötzlich Kreislaufprobleme. Bis zum Eintreffen des nachalarmierten Rettungswagens wurde die Dame von den Einsatzkräften betreut.

Alarmierung: 15:38 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:55 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

31.07.2018 Einsatz 132/2018: Tier in Not, Schloßstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Allgemein

Passanten meldeten dem Hausmeister der Gesamtschule einen Vogel, der zwischen
Blitzableiter und Fallrohr eines Gebäudes eingeklemmt war.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Vogel von einem Fenster aus befreien und
in die Freiheit entlassen.

Alarmierung: 09:57 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 10:16 Uhr

25.07.2018 Einsatz 131/2018: Waldbrand, Erler Str. / B 224

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Um 22:34 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit dem Stichwort „Waldbrand„ alarmiert, da mehrere Anrufer der Leistelle einen Waldbrand im Bereich Schermbeck gemeldet hatten. Die Feuerwehr fuhr die Erler Straße und auch die B224 ab. Gleichzeitig wurde von der Leitstelle Wesel die Leitstelle Borken verständigt, welche die Feuerwehr Raesfeld alarmiert hatten.  Alle Fahrzeuge hatten im Waldgebiet „Rüster Mark„ keine Feststellung. Was zu sehen war, ist das BP Werk in Gelsenkirchen-Scholven. Hier wurde mit einem großen Feuerschein überschüssiges Gas abgefackelt. Nachdem die Leistellen mit der BP in Gelsenkirchen telefoniert hatten, wurde das Abfackeln bestätigt, so dass die eingesetzten Feuerwehren den Einsatz abbrechen konnten.

Für das gleiche Ereignis rückte auch die Feuerwehr Dinslaken aus, da der Feuerschein auch in Dinslaken zu sehen war.

Alarmierung: 22:34 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Feuerwehr Raesfeld, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 23:20 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

23.07.2018 Einsatz 130/2018: gelöschtes Feuer, Nottkamp

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Trotz des massiven Wassereinsatzes am Nachmittag, loderten an drei Stellen wieder Glutnester auf. Die Feuerwehr löschte diese Stellen mit einem C-Rohr ab. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Alarmierung: 21:15 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 22:21 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

23.07.2018 Einsatz 129/2018: Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand, Nottkamp

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Gestern Abend bemerkten aufmerksame Passanten im Waldgebiet Rüster Mark auf dem Nottkamp Rauchschwaden aufziehen und alarmierten die Feuerwehr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte Unterholz auf einer Fläche von ca. 600 m². Sofort wurden zwei C-Rohre und mehrere Feuerpatschen zur Brandbekämpfung vorgenommen. Glücklicherweise war ein Landwirt mit seinem Traktor und einem mit Wasser befüllten Güllefass vor Ort. Vor Jahren hatte sich der Löschzug Altschermbeck Übergangsstücke gebaut, sodass man für die Wasserentnahme die Feuerwehrschläuche an das System vom Güllefass anschließen kann. Zusätzlich wurde vorsorglich noch eine Wassserversorgungsleitung aufgebaut, die aber später zurückgenommen werden konnte. Im Laufe des Einsatzes wurden weitere C-Rohre eingesetzt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die betroffene und angrenzende Fläche noch ausgiebig gewässert.

Alarmierung: 16:53 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:00 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

18.07.2018 Einsatz 128/2018: Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand, Am Adler

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Zu einem Gras-, Stroh-, Gestrüppbrand wurde die Feuerwehr am Vormittag gegen 10:48 Uhr an der Straße Zum Adler alarmiert. Vor Ort brannten ca. 200 m² Grünabfall und Wiese. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung wurde der Löschzug Gahlen mit einem Tanklöschfahrzeug nachalarmiert. Das Feuer wurde mit zwei C-Rohren gelöscht. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle dem Besitzer übergeben.

Alarmierung: 10:48 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 12:13 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

16.07.2018 Einsatz 127/2018: gelöschtes Feuer, Schloßstr.

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Am Montag meldeten Passanten eine brennende Sitzbank am Sportplatz der Gesamtschule. Die Einsatzkräfte vor Ort stellten lediglich einen kleinen Brandfleck aus der Bank fest und löschten die Bank mit einem Kleinlöschgerät ab. Weitere Kräfte, die sich noch auf der Anfahrt befanden, konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Alarmierung: 16:05 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:34 Uhr

 

16.07.2018 Einsatz 126/2018: Person in verschlossener Wohnung, Pfarrer-Holtrichter-Str.

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Die Feuerwehr wurde um 09:48 Uhr mit dem Stichwort „Person in verschlossener Wohnung„ alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte hatte der Rettungsdienst schon die innenliegende Badezimmertür geöffnet. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr eingreifen. Die auf der Anfahrt befindlichen Fahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Alarmierung: 09:48 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 10:09 Uhr

11.07.2018 Einsatz 125/2018: Brandmeldeanlage, Marienthaler Str.

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Am Mittwochabend um 19:15 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einem Alten- und Pflegeheim an der Marienthaler Straße aus. Sofort wurde von der Leitstelle Wesel Vollalarm für alle drei Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck, dem Löschzug Brünen der Feuerwehr Hamminkeln sowie den Rettungsdienst Schermbeck ausgelöst.

Der ersteintreffende Löschzug Brünen erkundete den aufgelaufenen Bereich ohne Festellung. Aufgrund eines technischen Defekts lief die Brandmeldeanlage immer wieder auf, sodass ein Haustechniker zur Einsatzstelle gerufen wurde. Dieser wird sich mit der Wartungsfirma in Verbindung setzen. Die Einsatzstelle wurde dem Haustechniker übergeben.

Alarmierung: 19:15 Uhr

Im Einsatz: Kreisbrandmeister, stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Löschzug Brünen, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 20:43 Uhr

10.07.2018 Einsatz 124/2018: Person springt, Schienebergstege

Geschrieben von Pressearbeit am in Allgemein

Der Leichtsinn eines Jugendlichen wurde ihm fast zum Verhängnis. Angetrunken ist er auf das Dach der Maximilian-Kolbe-Grundschule auf der Schienebergstege geklettert. Aus eigener Kraft gelang er dann nicht mehr auf den Boden zurück. Der alarmierte Löschzug Schermbeck konnte innerhalb kürzester Zeit ausrücken, da sich der Löschzug noch zum Dienstabend am Gerätehaus befand. Die Person wurde mittels Steckleiter sicher zurück auf den Boden geholt. Anschließend wurde die Person an die Polizei übergeben.

Alarmierung: 19:36 Uhr

im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:52 Uhr

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck