27.05.2019 Einsatz 54/2019: Verkehrsunfall eingeklemmte Person, Maassenstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ wurde die Feuerwehr Schermbeck, der Rettungsdienst und die Polizei am Montagmorgen  zur Maassenstraße alalarmiert. In dem Kreuzugsbereich Massenstraße / Im Heetwinkel waren zwei PKW kollidiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass keine Person mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt war. Die betroffenen Personen wurden bereits durch Ersthelfer versorgt bis der Rettungsdienst die weitere Versorgung übernahm.

Seitens der Feuerwehr wurden beide Fahrzeuge stromlos geschaltet und die Einsatzstelle gesichert. Eine PKW Fahrerin blieb unverletzt und konnte vor Ort bleiben. Ein PKW Fahrer wurde ins Krankenhaus nach Dorsten gebracht.

Erschreckend war, dass einige Fahrzeugführer die Sperrmaßnahmen der Polizei umfuhren. Danach fuhren sie sodann quer durch die Einsatzstelle.  Nicht ohne Grund werden Verkehrsleitkegel aufgestellt! Als Einsatzkraft muss man sich auf die eigentlichen Maßnahmen konzentrieren und kann nicht noch darauf achten, ob ein Auto sie gefährdet.

Liebe Verkehrsteilnehmer: Sollte in Zukunft mal eine Straße aufgrund eines Schadenereignisses gesperrt sein, muss man halt mal einem kleinen Umweg in Kauf nehmen. Das sollte für jeden machbar sein.

Alarmierung: 08:03 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 09:07 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

12.05.2019 Einsatz 53/2019: Person in verschlossener Wohnung, Im Trog

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Angehörige machten sich am Sonntagmittag Sorgen um eine Bekannte, die seit Freitag nicht mehr gesehen wurde. Aufgrund dessen informierten diese die Leitstelle Wesel. Daraufhin wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Noch bevor die Einsatzkräfte die Wohnungstür mit einem Türöffnungsgerät öffnen konnten, wurde die Tür von der betroffenen Person selbsständig geöffnet. Laut Angaben der Person hatte sie geschlafen. Durch die Feuerwehr waren somit keine Maßnahmen mehr notwendig. Auch der aus Dorsten kommende Notarzt konnte seinen Einsatz abbrechen.

Alarmierung: 12:57 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Dorsten, Kreipolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 13:25 Uhr

06.05.2019 Einsatz 52/2019: BMA, Marienthaler Str.

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Montagabend wurden alle drei Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck zu einem Alten- und Pflegeheim an der Marienthaler Str. alarmiert. Angebranntes Essen auf einem Herd war der Grund für das Auslösen der BMA. Vor Eintreffen der Feuerwehr wurde das Brandgut bereits entfernt. Die eingesetzten Einsatzkräfte kontrollierten den ausgelösten Bereich ohne weitere Feststellung, sodass seitens der Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren.  Die Einsatzstelle konnte dem Betreiber übergeben werden.

Alarmierung: 19:45 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Löschzug Drevenack, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 20:40 Uhr

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck

04.05.2019 Einsatz 51/ 2019: Sturmschaden, Dorstener Str.

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Ein dicker Ast war am Samstagnachmittag von einem Baum abgebrochen und blockierte eine Fahrbahnseite der Dorstener  Str. (Stadtgebiet Dorsten). Da die Einsatzstelle an der Stadtgrenze Schermbeck /Dorsten lag wurde über die Leitstelle die Feuerwehr Dorsten in Kenntnis gesetzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schermbeck zerkleinerten den Ast mit einer Motorsäge und reinigten die Fahrbahn. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Kreispolizeibehörde Recklinghausen übergeben.

Alarmierung: 15:23 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Kreispolizeibehörde Recklinghausen

Einsatzende: 15:50 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

04.05.2019 Einsatz 50/2019: Person in Aufzug, Marienthaler Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

In einem Alten- u. Pflegeheim an der Marienthaler Str. blieb am Samstagnachmittag ein, mit einer Person besetzter, Aufzug stecken. Die Einsatzkräfte vor Ort konnten mit der eingeschlossenen Person Kontakt aufnehmen und die weiteren Maßnahmen erläutern. Mit Unterstützung eines Technikers der Aufzugsfirma konnte die Person aus ihrer Zwangslage befreit werden. Danach wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Alarmierung: 15:21 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Drevenack, Notarzt Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 17:0 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

24.04.2019 Einsatz 42-49: Sturmschäden in Gemeindegebiet

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Abend des 24.04.2019 wurden alle drei Löschzüge zu wetterbedingten Sturmeinsätzen alarmiert. Insgesamt 8 Einsatzstellen wurden von den Einsatzkräften abgearbeitet. Hierbei wurden vor allem umgestürzte Bäume mittels Kettensäge beseitigt aber auch Kanaleinläufe gereinigt. Ein Baum (Üfter Weg) riss zudem eine Stromleitung mit hinunter. Bei einem anderen Einsatz  (Meesenmühlenweg) stürzte der Baum direkt auf die Motorhaube eines Fahrzeuges und beschädigte Dieses massiv. Verletzt wurde hierbei zum Glück niemand. Wäre der Baum einen Meter weiter hinten aufgeschlagen, wäre der Einsatz vielleicht nicht so glimpflich ausgegangen. Bei einem weiteren Einsatz (Alte Poststraße) musste zudem die komplette Straße gesperrt werden, da der Baum von einer Fachfirma beseitigt werden musste. Um Mitternacht waren alle Einsatzfahrzeuge wieder eingerückt.

Alarmierung: 20:16 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 24:00 Uhr

Einsatzstelle: Meesenmühlenweg

Einsatzstelle: B 58 kurz vor Damm

Einsatzstelle: Logsteenweg

Bilder: Feuerwehr Schermbeck

23.04.2019 Einsatz 41/2019: Sturmschaden, Weseler Str. (B58)

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Der Leitstelle wurde ein umgestürzter Baum auf der Weseler Str. (B 58) in Höhe des Kapellenweges gemeldet. Die Einsatzkräfte vor Ort stellten fest, dass ein ca. 20 cm dicker Baum umgestürzt war. Vor Eintreffen der Feuerwehr wurde der Baum schon durch Verkehrsteilnehmer auf die Seite geräumt. Es waren keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Alarmierung: 15:07 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 15:30 Uhr

Foto: Feuerwehr Schermbeck

20.04.2019 Einsatz 40/2019: Person in Aufzug, Borgskamp

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Eine Aufzugsfirma meldete der Leitstelle Wesel einen feststeckenden Aufzug in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Borgskamp, in welchem sich Personen befanden. Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Vor Ort wurde eine Person aus dem Aufzug befreit. Der Aufzug wurde mit Hilfe einer Sicherheitsfirma stromlos geschaltet und außer Betrieb genommen. Die Einsatzstelle wurde der Sicherheitsfirma übergeben.

Alarmierung: 13:19 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 14:00 Uhr

 

14.04.2019 Einsatz 39/2019: Waldbrand, Brannenweg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am Sonntagmittag meldeten Passanten über die Leitstelle Recklinghausen zur Leitstelle Wesel einen Waldbrand im Bereich der Einsatzstelle Brannenweg von gestern Abend. Hier wurde von einem Fahrzeug mit einem C-Rohr noch einmal der Bereich, um den gestern Abend abgebrannten Hochsitz, massiv gewässert. Die anderen eingesetzten Fahrzeuge konnten glücklicherweise schnell wieder einrücken. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Einsatzende: 12:03 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 12:45 Uhr

 

13.04.2019 Einsatz 38/2019: Brandeinsatz, Brannenweg:

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Es folgte eine zweite Unterbrechung beim Übungsdienst des Löschzuges Altschermbeck. Dieses Mal ging es zum Brannenweg (alte Bahnstrecke in Richtung Dorsten). Hier brannte ein Jäger-Hochsitz in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde unter Atemschutz durch die Vornahme eines C-Rohres  abgelöscht. Im Anschluss wurde der völlig zerstörte Hochsitz mittels Kettensäge zerkleinert. Der Bereich um den Hochsitz wurde massiv gewässert. Die Einsatzstelle konnte den herbeigerufenen Jagdaufseher übergeben werden. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Alarmierung: 20:24 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 21:50 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck