Leistungsnachweis der Feuerwehren im Auestadion in Wesel

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Vergangenen Samstag nahm die Feuerwehr Schermeck am Leistungnachweis der Feuerwehren in Wesel teil. Siebzehn Kameraden mussten in zwei Gruppen ihr Können unter Beweis stellen. Neben dem Aufbau eines Löschangriffs mit einer offenen Wasserentnahmestelle mussten die Teilnehmer schriftlich Fragen beantworten und verschiedene Knoten und Stiche anwenden. Zu guter Letzt musste ein Staffellauf absolviert werden. Alle Teilnehmer waren sehr motiviert und konnten, trotz des warmen Wetters, alle Aufgaben erfüllen.

Nach getaner Arbeit ging es zurück nach Schermbeck ins Gerätehaus, wo die Kameraden den gelungenen Tag ausklingen ließen.

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

Besuch bei der Feuerwehr Raesfeld

Geschrieben von Pressearbeit am in Neuigkeiten

Am gestrigen Tag besuchten die Kameraden Christoph Loick und Dominic Vengels die Feuerwehr Raesfeld. Diese richteten von 11:00 – 18:00 Uhr ihren Tag der offenen Tür aus. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Raesfeld für diesen informativen und rundum gelungenen Tag.

Foto: Feuerwehr Schermbeck

Neuer Baum ziert den Vorgarten des Altscherbecker Gerätehauses

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Vergangenen Donnerstag wurde ein neuer Weißdorn vor dem  Altschermbecker Gerätehaus gepflanzt. Dank der Spende von Bürgermeister Mike Rexforth schmückt der Baum nun den Vorgarten des Gerätehauses an der Freudenbergstraße. Die hier im Jahre 2010/2011 gepflanzten Bäume mussten aus Platzgründen weichen, da ein Schacht im Weg war. Glücklicherweise wurde eine Nachfolgerverwendung gefunden. Die beiden Bäume stehen nun im „grünen Klassenzimmer„ der Gesamtschule Schermbeck.  Der nun neu gepflanzte Weißdorn Baum passt optisch gut zu den anderen Bäumen und rundet das Gesamtbild des Vorgartens ab. Da in Altschermbeck erfreulicherweise fünf Gärtner im Löschzug sind, ist die Pflege des Vorgartens sowie des neu geplanzten Baumes sichergestellt.

Die Feuerwehr Schermbeck bedankt sich bei Bürgermeister Mike Rexforth für die Spende.

Über den neuen Baum vor dem Feuerwehrhaus Altschermbeck freuen sich Löschzugführer Martin Wilsing, Bürgermeister Mike Rexforth, Gesamtschulleiter Norbert Hohmann, Berthold Bienbeck und Nils Klose (beide Feuerwehr).

Foto: Dorstener Zeitung

 

Nachwuchs im Betreuerteam der Jugendfeuerwehr

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Mit Freude wurden am gestrigen Tage Franziska Linneweber und Nils Klose offiziell in das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr aufgenommen. Der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Helge Dreßen übergab den beiden eine Urkunde und gratulierte herzlich. Die gesamte Feuerwehr Schermbeck freut sich über den Zuwachs im Betreuerteam der Jugendfeuerwehr.

(Foto: Feuerwehr Schermbeck)

Die Hochzeitsglocken läuten bei der Feuerwehr

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Die Hochzeitsglocken läuten auch bei der Feuerwehr in Schermbeck. Letzte Woche Samstag durfte unser Kamerad Marvin (LZ Altschermbeck) seiner Sophia bei strahlendem Sonnenschein das Ja-Wort geben. Gestern heiratete dann unsere Kameradin Kristin (LZ Gahlen) ihren Benny. Bei beiden Hochzeiten durfte die Feuerwehr natürlich nicht fehlen.

Wir wünschen Marvin und Sophia sowie Kristin und Benny nur das Beste für ihre Zukunft.

 

(Fotos: Privat)

Unfallschaden an der Drehleiter der Feuerwehr Schermbeck

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Während eines Einsatzes am 13.05.2018 verletzte sich ein Feuerwehrmann als ein dicker Ast unvermittelt brach und auf den Korb der Drehleiter stürzte. Glücklicherweise wurde der Feuerwehrmann, der gerade im Korb arbeitete, nur leicht verletzt. Er konnte das Krankenhaus nach einigen Untersuchungen schnell wieder verlassen.

Die Drehleiter der Feuerwehr Schermbeck wurde bei diesem Einsatz erheblich beschädigt und ist seitdem nicht mehr einsatzbereit. Ein Mitarbeiter des Herstellers entschied, dass die Drehleiter ins Werk nach Ulm muss.

Auch in Abwesenheit der eigenen Drehleiter ist die Feuerwehr Schermbeck für die Sicherheit der Bürger der Gemeinde Schermbeck verantwortlich. Daher nahm der Leiter der Feuerwehr umgehend Kontakt zu den Feuerwehren in Dorsten und Wesel auf, die sofort beide unbürokratisch Hilfe mit einem Hubrettungsfahrzeug (Drehleiter/Teleskopmast) zugesagt haben.

Vielen Dank dafür an die Kollegen aus Wesel und Dorsten!

Die Feuerwehr Wesel hat angeboten, die Weseler Reserve-Drehleiter nach Schermbeck zu verlegen. Das Angebot haben wir dankend angenommen. Somit konnten letzten Donnerstag 12 Drehleitermaschinisten der Feuerwehr Schermbeck vom Ausbilder Frank Ewers (Feuerwehr Wesel) eine ausführliche Einweisung in das Fahrzeug erhalten.

Sollten Sie in der nächsten Zeit häufiger die Drehleiter mit der Türbeschriftung „Feuerwehr Wesel“ sehen, sind das die Drehleitermaschinisten der Feuerwehr Schermbeck, welche sich weiterhin mit dem Fahrzeug vertraut machen.

Nochmals vielen Dank an die Feuerwehr Wesel und Thomas Verbeet (Leiter der Feuerwehr Wesel), dass uns die Drehleiter zur Verfügung gestellt wird.

 

Kreisleitstelle liefert Infos über Warn-Apps:

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Wenn etwas Gefährliches im Kreis passiert, kann man künftig auch über die Warn-Apps NINA und BIWAPP informiert werden. Die Kreisleitstelle füttert die Apps jetzt immer mit wichtigen Warnmeldungen – zum Beispiel bei einem Großbrand, Stromausfall oder Hochwasser. Auch Wetterwarnungen vom Deutschen Wetterdienst gibt es über die Apps. Sie können im App-Store kostenlos heruntergeladen werden.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

https://www.kreis-wesel.de/de/presse/warn-apps-kreis-wesel-ist-online/

04.03.17 Übungstag am Institut der Feuerwehr

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Neuigkeiten

IMG_5754_1Auch in diesem Jahr hatten wir die Möglichkeit, gemeinsam mit der Feuerwehr Hamminkeln und der Feuerwehr Hünxe, das Außengelände des Instituts der Feuerwehr (IdF) für einen Übungstag zu nutzen. So ging es am Samstag (4.3.) früh morgens auf nach Münster-Handorf. Auch dieses Mal hatten wir Glück mit dem Wetter, entsprechend war die Stimmung in der überwiegend jungen Truppe gut.

Unter nahezu realistischen Bedingungen konnten wir vor Ort Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen üben und das entsprechende taktische Vorgehen schulen. Menschenrettung, Brandbekämpfung, medizinische Betreuung, technische Rettung, taktische Ventilation – all das konnte ausgiebig trainiert werden. Dabei teilten sich die Einheiten aus Hünxe, Hamminkeln und Schermbeck das Gelände im Rotationsverfahren auf.

Förderverein überreicht 150 Krawatten

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Neuigkeiten

Gleich 150 Uniform-Krawatten hat jetzt der Förderverein „Projekt: meine Feuerwehr“ beschafft. Der Vorsitzende des Fördervereins Helmut Auf der Springe übergab diese am vergangenen Wochenende dem Leiter der Feuerwehr Gregor Sebastian.

img_5644_1Erhalten sollen die Langbinder die Mitglieder der Einsatzabteilungen und der Ehrenabteilung, die dieses aktuelle Modell bisher noch nicht tragen. Die neuen Krawatten entsprechen der aktuellen Dienstvorschrift für „Einheitliche Dienstkleidung der Feuerwehren, des Instituts der Feuerwehr NRW und der Aufsichtsbehörden des Landes Nordrhein-Westfalen“.

Damit können die Mitglieder der Feuerwehr Schermbeck zukünftig bei offiziellen Anlässen ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild abgeben, so der Leiter der Feuerwehr und bedankte sich beim Förderverein für dieses vorweihnachtliche Geschenk.