21.03.14 Jahreshauptversammlung der FF Schermbeck

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Rund 100 Angehörige der Feuerwehr Schermbeck trafen sich am Freitagabend (21.03.14) zur Jahreshauptversammlung im Café/Restaurant Holtkamp in Gahlen. Neben den Aktiven Mitgliedern der drei Löschzüge begrüßte der Leiter der Feuerwehr, Gregor Sebastian, auch zahlreiche Mitglieder der Ehrenabteilung, den Vorstand der Jugendfeuerwehr sowie den Vorsitzenden des Fördervereins, Helmut Auf der Springe. Zudem hieß er Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter, Fachbereichsleiter Gerd Abelt, den zuständigen Sachbearbeiter für die Feuerwehr, Marc Lindemann und Vertreter der im Rat vertretenden Fraktionen willkommen.

Kreisweiter Probealarm am Montag 24.03.14

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Am kommenden Montag, 24.03.14, wird in allen 13 Städten und Gemeinden des Kreises Wesel ein Probealarm durchgeführt. Ziel ist es dabei, der Bevölkerung die Bedeutung der Signale und die damit verbundenen Verhaltensweisen näherzubringen. Gleichzeitig soll festgestellt werden, ob es Defizite bei der Technik gibt, und ob die Signale auch überall zu hören sind.

Kreisweit werden alle rund 150 Sirenen eingesetzt. Der Probealarm wird dieses Mal in der Zeit von 10.00 bis 11.30 durchgeführt.

15.03.14 Einsatz Baum auf Straße Alte Poststraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Durch den zeitweise starken Wind ist am Samstagmittag ein größerer Ast auf die Fahrbahn der Alten Poststraße gestürzt. Die alarmierten Einsatzkräfte des LZ Schermbeck konnten das Hindernis ohne Hilfsmittel beseitigen. Anschließend wurde die Straße gereinigt.

Alarmierung: 12.36 Uhr

im Einsatz: LZ Schermbeck mit 4 Einsatzkräften

Einsatzende: 13.05 Uhr

14.03.14 Einsatz Kind klemmt im Baum fest Schienebergstege

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Glück im Unglück hatte am Freitagnachmittag ein 8 Jahre alter Junge. Beim Klettern auf einem der Bäume auf dem Geländer der Maximilian-Kolbe-Grundschule war er abgerutscht und mit einem Bein in einer Astgabel hängengeblieben. Und das nur in einem Meter Höhe! Trotzdem gelang es weder ihm selbst noch der herbeigerufenen Mutter das Bein aus der Gabelung zu bekommen. Als auch der alarmierte Rettungsdienst den Jungen nicht befreien konnte, wurde die Feuerwehr nachgefordert.

10.03.14 Frühlingswetter erhöht die Wald- und Flächenbrandgefahr

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Allgemein, Brandaktuell, Neuigkeiten

Nach dem herrlichen Wochenende dürfen wir uns auf eine frühlingshafte Woche freuen, mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis 20 °C. Aber das nun schon länger anhaltende trockene Wetter birgt auch Gefahren. So weist der Deutsche Wetterdienst (DWD) auf die aktuell erhöhte Gefahr von Wald- und Flächenbränden hin.Erhöht wird die Gefahr durch die vertrockneten Laub-, Reisig- und Grasreste des Vorjahres, während es noch keine frische Bodenvegetation gibt.

06.03.14 Einsatz Ölspur Kerkerfeld

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Zu einer vermeintlichen Ölspur wurde der LZ Altschermbeck am Mittwochvormittag gerufen. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass es sich nicht um ausgelaufenes Öl handelte, sondern um eine durch eine Baustelle verursachte Wasserspur. Maßnahmen waren somit nicht erforderlich.

Alarmierung: 11.16 Uhr

im Einsatz: LZ Altschermbeck mit 5 Einsatzkräften

Einsatzende: 11.35 Uhr

04.03.14 Einsatz Person in verschlossener Wohnung Am alten Friedhof

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Unter dem Motto „lieber einmal zu viel, als ein mal zu wenig“ stand der Einsatz vom Montagnachmittag.

Der Hausverwalter eines Mehrfamilienhauses hatte zu einer Eigentümerversammlung in einer Schermbecker Gaststatte geladen. Als er aber nicht zur Versammlung erschien, machten sich die Eigentümer Sorgen. Sie versuchten den sonst zuverlässigen Mann telefonisch zu erreichen, aber es war ständig besetzt. Schließlich fuhren einige Versammlungsteilnehmer zur Wohnung des Hausverwalters und klopften mehrfach an der Wohnungstür.

Als diese nicht geöffnet wurde, verständigte man den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Auch die Einsatzkräfte klopften an die Tür und machten sich bemerkbar. Da öffnete der Hausverwalter selbst und unversehrt die Wohnungstür, Rettungsdienst und Feuerwehr konnten wieder abrücken.

Alarmierung: 16.53 Uhr

im Einsatz: LZ Altschermbeck, Rettungsdienst + Notarzt Schermbeck, Leiter der Feuerwehr, Kreispolizeibehörde

Einsatzende: 17.15 Uhr

 

19.02.14 Brandschutzerziehung KiTa St. Ludgerus

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Neuigkeiten

21 Mädchen und Jungen der KiTa St. Ludgerus waren am Mittwochnachmittag zur Gast bei der Feuerwehr Schermbeck. Nachdem sich die Kinder der „Neulandgruppe“ in den letzten Wochen ausführlich mit dem Thema Feuer sowie Feuerwehr und ihre Aufgaben beschäftigt hatten, wurden sie jetzt von HBM Frank Schumann und seinem Brandschutzerziehungsteam am Gerätehaus Altschermbeck „praktisch ausgebildet“.

15.02.14 Einsatz Person in verschlossener Wohnung Bonifatiusstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Um für den Notarzt und Rettungsdienst eine Wohnung zu öffnen, wurde am Samstagvormittag der LZ Altschermbeck alarmiert. Die Feuerwehrkräfte mussten vor Ort allerdings nicht mehr tätig werden, so dass die Einsatzstelle an den Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Alarmierung: 10.58 Uhr

im Einsatz: LZ Altschermbeck mit 9 Einsatzkräften

Einsatzende: 11.15 Uhr

08.02.14 Brandeinsatz Stromleitung Am Scherenbach

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Einsätze

Zu einem weiteren witterungsbedingten Einsatz musste der LZ Schermbeck am Samstagmittag ausrücken. An der Straße Am Scherenbach war wohl ein Ast auf die Kondensatoren einer Hochspannungsleitung gefallen. Anwohnern berichteten, dass es zweimal einen Knall und zwei Lichtbögen gegeben hätte. Daraufhin riefen sie die Feuerwehr. Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte konnten einen leichten Brandgeruch bestätigen, einen Brand bzw. offenes Feuer hingegen nicht. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr gesichert und dem angeforderten Mitarbeiter des Energieversorgers übergeben . Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Alarmierung: 13.20 Uhr

im Einsatz: LZ Schermbeck mit 13 Einsatzkräften, Leiter der Feuerwehr, Kreispolizeibehörde, Energieversorger

Einsatzende:14:15 Uhr