07.04.2021 Einsatz 31/2021: Sturmschaden, Zum Dicken Stein

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Tag wurde der Löschzug Altschermbeck gegen 18:30 Uhr zur Straße „Zum Dicken Stein“ alarmiert.

Vor Ort lag ein ca. 30 cm dicker Baum auf der Straße. Dieser wurde durch die Einsatzkräfte mittels Kettensäge zerkleinert.

Anschließend wurde der Baum beiseite geräumt. Der Einsatz endete um 18:46 Uhr.

 

Alarmierung: 18:30 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 18:46 Uhr

06.04.2021 Einsatz 30/2021: Ölspur, Freudenbergstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Gegen 19:00 Uhr wurde am Dienstagabend der Löschzug Altschermbeck mit dem Einsatzstichwort „Ölspur“ zur Freudenbergstraße alarmiert.

Auf Höhe des Verteilerkreises zeigte sich eine ca. 15 qm große Ölspur. Diese wurde von den Einsatzkräften mit Ölbindemittel abgestreut. Anschließend wurden noch entsprechende Warnschilder durch die Feuerwehr aufgestellt.

Gegen 19:30 Uhr rückte der Löschzug Altschermbeck wieder einsatzbereit ein.

 

Alarmierung: 19:00 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 19:30 Uhr

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck

 

04.04.2021 Einsatz 29/2021: Öl auf Wasser, Bösenberg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Ostersonntag wurde der Löschzug Altschermbeck um 17:02 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Öl auf Wasser“ zur Kreuzung Bösenberg/Zum Bleichwall alarmiert.

Vor Ort angekommen zeigte sich den Einsatzkräften eine türkisfarbene Flüssigkeit, welche über den Mühlenbach in den Mühlenteich zu laufen drohte.

Die Einsatzkräfte nahmen nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck eine entsprechende Probe der Flüssigkeit. Diese zeigte jedoch keine Auffälligkeiten. Außerdem wurde eine Absperrung gesetzt, sodass sich die Flüssigkeit nicht weiter ausbreiten konnte.

Über das Ordnungsamt wurde ein Entsorgungsfachbetrieb zur Einsatzstelle gerufen. Dieser saugte die Flüssigkeit  ab und spülte den betroffenen Zulauf in einer Länge von ca. 300 Meter. Auch die Kanalisation wurde gespült.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an das Ordnungsamt sowie den Kreis Wesel als Untere Wasserbehörde übergeben.

Die Polizei nahm wegen Umweltvergehen die Ermittlungen auf. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 19:07 Uhr.

 

Alarmierung: 17:02 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, UWB Kreis Wesel, Entsorgungsfachfirma

Einsatzende: 19:07 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

 

31.03.2021 Einsatz 28/2021: Unterstützung Rettungsdienst, Mittelstraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 19:42 Uhr wurde am gestrigen Tag der Löschzug Schermbeck zur Mittelstraße alarmiert.

Hier benötigte der Rettungsdienst die Unterstützung der Feuerwehr. Noch während der Anfahrt kam die Rückmeldung, dass die Hilfe der Feuerwehr nicht mehr benötigt wird.

Somit konnte der Einsatz abgebrochen werden. Die Einsatzkräfte rückten gegen 19:49 Uhr wieder einsatzbereit ein.

 

Alarmierung: 19:42 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Rettungsdienst Dorsten

Einsatzende: 19:49 Uhr

31.03.2021 Einsatz 27/2021: Betriebsmittel laufen aus, Alte Poststraße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Tag wurde der Löschzug Altschermbeck um 13:03 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Betriebsmittel laufen aus“ zur Alten Poststraße alarmiert.

Vor Ort hatte ein PKW Diesel verloren. Die ca. 5 Meter lange Spur wurde durch die Einsatzkräfte abgestreut. Abschließend wurden die Betriebsmittel aufgenommen.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 13:25 Uhr.

 

Alarmierung: 13:03 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck

Einsatzende: 13:25 Uhr

30.03.2021 Einsatz 26/2021: Kellerbrand, Am Rehbaum (Östrich)

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am gestrigen Dienstag wurde die Feuerwehr Schermbeck, Löschzug Gahlen, um 19:32 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Kellerbrand“ alarmiert.

Einsatzziel war die Straße „Am Rehbaum“ in Dorsten Östrich. Hier wird die Feuerwehr Schermbeck aufgrund einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit alarmiert.

Vor Ort brannten in einem Saunaraum Einrichtungsgegenstände. Insgesamt waren 9 Trupps unter Atemschutz mit 3 C-Rohren für die Brandbekämpfung eingesetzt. Der Brand sorgte für eine massive Rauchausbreitung. Zudem herrschten hohe Brandtemperaturen an der Einsatzstelle.

Personen waren glücklicherweise während des Brandes nicht im Gebäude. Zwecks Feststellung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Dorsten für die wieder mal gut funktionierende interkommunale Zusammenarbeit.

Für die Feuerwehr Schermbeck endete der Einsatz gegen 23:00 Uhr.

 

Alarmierung: 19:32 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Gahlen, Feuerwehr Dorsten, Kreispolizeibehörde Recklinghausen

Einsatzende: 23:00 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

29.03.2021 Einsatz 25/2021: Amtshilfe Polizei, Hünxer Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 20:16 Uhr wurde die Feuerwehr Schermbeck, Löschzug Gahlen, zum Wesel-Datteln-Kanal alarmiert. Hier bat die Polizei um Amtshilfe.

An der Einsatzstelle zeigte sich ein Müllsack auf dem Wasser, dessen Inhalt zunächst nicht identifizierbar war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr ließen ihr Boot zu Wasser und holten den Müllsack aus dem Wasser. Nachdem dieser der Polizei übergeben wurde, zeigte sich, dass es sich glücklicherweise nur um Müll handelte.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 20:50 Uhr.

 

Alarmierung: 20:16 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Gahlen, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 20:50 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

28.03.2021 Einsatz 24/2021: Person in Wohnung, Bösenberg

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Tag wurde der Löschzug Altschermbeck um 13:19 Uhr zur Straße „Bösenberg“ alarmiert.

Vor Ort wartete der Rettungsdienst zwecks Türöffnung auf die Feuerwehr. Während die Feuerwehr an der Einsatzstelle ankam, konnte die betroffene Person die Tür bereits selbständig öffnen.

Aus diesem Grund waren keine Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Die Feuerwehr rückte gegen 13:30 wieder ein.

 

Alarmierung: 13:19 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck und Dorsten, Notarzt Schermbeck

Einsatzende: 13:30 Uhr

 

28.03.2021 Einsatz 23/2021: Wasserschaden, Niewerth

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Am heutigen Tag wurde der Löschzug Gahlen um 12:13 Uhr zur Straße „Niewerth“ alarmiert.

In einem Reihenhaus war es im 1. Obergeschoss zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Dadurch lief das Wasser über das Treppenhaus bis in den Keller.

Die Einsatzkräfte beseitigten die Wassermassen mittels eines Wassersaugers. Zusätzlich wurden die betroffenen Flächen abgeschiebert.

Anschließend konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 13:07 Uhr.

 

Alarmierung: 12:13 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Gahlen

Einsatzende: 13:07 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

26.03.2021 Einsatz 22/2021: Dachstuhlbrand, Overbecker Straße

Geschrieben von Pressearbeit am in Brandaktuell, Einsätze

Um 11:26 Uhr wurden die Löschzüge Schermbeck und Altschermbeck der Feuerwehr Schermbeck mit dem Einsatzstichwort „Dachstuhlbrand“ zur Overbecker Straße in Uefte alarmiert.

Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte erkennen, dass der Dachstuhl des betroffenen Einfamilienhauses in voller Ausdehnung brannte.

Umgehend wurden Löschmaßnahmen durch die Feuerwehr eingeleitet. Gezielt wurden über die Drehleiter mittels eines C-Rohres die Löscharbeiten vorgenommen. Gleichzeitig ging ein Trupp in den Innenangriff um von dort aus den Brand zu bekämpfen. Aufgrund der zu diesem Zeitpunkt fortgeschrittenen Einsturzgefahr des Daches wurden nach kurze Zeit die Löschmaßnahmen nur noch per Außenangriff vorgenommen. Zur Unterstützung wurde zudem die Drehleiter der Feuerwehr Dorsten nachalarmiert.

Anschließend musste für die weitere Brandbekämpfung ein Teil der Dachkonstruktion entfernt werden um an kleinere Brandnester zu gelangen. Diese wurden ebenfalls mit Wasser abgelöscht.

Nachdem die Nachlöscharbeiten beendet wurden, wurde die Einsatzstelle zwecks Feststellung der Brandursache an die Polizei übergeben. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Dorsten für die gute Zusammenarbeit.

 

Alarmierung: 11:26 Uhr

Im Einsatz: Leiter der Feuerwehr, Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Feuerwehr Dorsten, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:00 Uhr

 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck