Mit-mach-Tag der Feuerwehr am 15.09.13

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Allgemein, Neuigkeiten

Die Freiwillige Feuerwehr Schermbeck lädt ein zum           Mit-mach-Tag am Sonntag, 15. September 2013.

Von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr heißt es rund ums Gerätehaus Altschermbeck „Feuerwehr zum Anfassen, Mitmachen, Ausprobieren“

Vielleicht haben Sie sich schon mal gefragt…

      • Welche Möglichkeiten bietet die Drehleiter?
      • Wie schwer ist eigentlich ein Atemschutzgerät?
      • Wo kommt das ganze Löschwasser her?
      • Wie funktionieren die hydraulischen Rettungsgeräte?
      • Was muss ich alles bei einem Notruf sagen?
      • Warum fahrt ihr auch nachts mit Martinhorn?
      • Wie gehe ich noch mal bei der Wiederbelegung einer leblosen Person vor?
      • Wofür habt ihr eigentlich so viele unterschiedliche Schutzanzüge?
      • Ach so, ihr macht das gar nicht hauptberuflich?

Wir erklären es Ihnen, werden Löschübungen zeigen und unsere technischen Möglichkeiten präsentieren. Dabei sollen Sie aber nicht nur zuschauen, sondern dürfen aktiv mit anfassen und ausprobieren.

        

Außerdem gibt es Spiele für die Kinder, musikalische Unterhaltung durch die Blaskapelle Einklang und auch für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Das Programm finden Sie hier!  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

       

 

13.04.13 Einsatz KFZ-Brand Im Heetwinkel

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Allgemein

Das Einsatzstichwort „KFZ-Brand“ rief am Samstagabend, 13.04.13, den Löschzug Schermbeck auf den Plan. Ein Busfahrer eines ortsansässigen Busunternehmens hatte beim Abstellen des Fahrzeugs vor dem Betriebsgelände eine Rauchentwicklung an der Hinterachse bemerkt. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte diese aber zum Glück keinen Brand feststellen. Es handelte sich offensichtlich um einen technischen Defekt; die Bremsen im Bereich der Hinterachse waren heißgelaufen. Da es sich um eine Dienstfahrt zum Betriebsgelände handelte, war der Bus zu dem Zeitpunkt nicht mehr mit Fahrgästen besetzt.

Die Einsatzkräfte brachten zwar Löschmittel in Stellung, brauchten diese aber nicht einsetzen, da sie die Bremsen kontrolliert abkühlen ließen.

Alarmierung: 21.05 Uhr

im Einsatz: LZ Schermbeck und Wehrführung mit insgesamt 11 Einsatzkräften

Einsatzende: 22.00 Uhr

04.04.13 Erhöhte Wald- und Flächenbrandgefahr

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Allgemein, Brandaktuell, Neuigkeiten

Die anhaltende Hochdrucklage mit kaltem aber trockenem Wetter hat nun zu einer erhöhten Brandgefahr für Wälder und Graslandschaften geführt. Durch die langen Sonnenstunden und gleichzeitigem starken Wind sind die Böden der Wälder, Felder und Wiesen stark ausgetrocknet. Erhöht wird die Gefahr durch die vertrockneten Laub-, Reisig- und Grasreste des Vorjahres, während es durch den langen Frost noch keine frische Bodenvegetation gibt.