Autor Archiv

17.10.2018 Einsatz 153/2018: Gras/Stroh/Gestrüpp Feuer, Lichtenhagen

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr wurde um 12:40 Uhr zu einem Feuer im Bereich Lichtenhagen/Weseler Str. alarmiert.
Vor Ort wurde ein brennender Baumstamm vorgefunden. Dieser wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht.

Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Alarmierung: 12:40 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 12:55 Uhr

 

 

Foto: Feuerwehr Schermbeck

15.10.2018 Einsatz 152/2018: Person in verschlossener Wohnung, Erler Straße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden mit dem Stichwort „Person in verschlossener Wohnung“ zur Erler Straße alarmiert. Die Feuerwehr Schermbeck konnte den Einsatz nach der ersten Rückmeldung von der Einsatzstelle noch auf der Anfahrt abbrechen.

Alarmierung: 18:20 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Rettungsdienst Schermbeck, Notarzt Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 18:26 Uhr

08.10.2018 Einsatz 150/2018: Ölspur, Tiefer Weg

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Eine ca 4 km lange Ölspur beschäftigte die Feuerwehr am Montag um 8:47 Uhr. Die Ölspur begann auf der Weseler Straße zog sich dann weiter über die Straßen Waldweg/Tiefer Weg/ Brüner Weg / Heideweg. Die Feuerwehr streute die Ölspur mit Ölbindemittel ab. Durch das Ordnungsamt als Straßenbaulasttäger wurde eine Kehrmaschine bestellt. Die Einsatzstelle wurde im Anschluß an die Polizei übergeben.

Alarmierung: 08:47 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde, Ordnungsamt Gemeinde Schermbeck, privatwirtschaftliches Unternehmen

Einsatzende: 12:00 Uhr

Aktionstag Löschzug Altschermbeck

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Die Feuerwehr Schermbeck lädt am Samstag, 11.08.2018 ab 16:00 Uhr zum Aktions- und Mitmachtag des Löschzugs Altschermbeck ein. Im Rahmen der Mitglieder-Werbeaktion findet im und am Gerätehaus an der Freudenbergstraße  „Feuerwehr zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren“ statt.

Besucher sind herzlich eingeladen…

  • diverse Schutzkleidungen anzuprobieren
  • den Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten zu testen
  • die Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Strahlrohre kennen zu lernen
  • mal wieder lebensrettende Sofortmaßnahmen zur Wiederbelebung eines Menschen zu üben
    …und einfach mal mit den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten ins Gespräch zu kommen.

Außerdem können interessierte Besucher bei der technischen Rettung einer eingeklemmten Person aus einem Fahrzeug mitwirken.

Für die Kinder bietet die Jugendfeuerwehr Spiele und eine Hüpfburg an und fürs leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Die Feuerwehr Schermbeck freut sich auf Ihren Besuch!

05.08.2018 Einsatz 136/2018: Tier in Not, Widau

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Die Feuerwehr wurde am Sonntagabend um 19:13 Uhr mit dem Stichwort „Tier in Not“ zur Straße „Widau“ alarmiert. Ein Pferd war mit dem rechten Hinterlauf in einen Gülleschacht eingebrochen und eingeklemmt. Bis zum Eintreffen einer Tierärztin wurde das Pferd mit in Wasser getränkten Decken gekühlt. Die Tierärztin sedierte das Pferd bevor mit Hilfe eines Teleskopladers die Rettung begonnen werden konnte.

Der Einsatz der Drehleiter war zur Rettung nicht möglich.

Der Löschzug verblieb noch so lange an der Einsatzstelle, bis die Betäubung nachgelassen hatte und das Pferd mit Unterstützung der Einsatzkräfte wieder sicher auf den eigenen Beinen stehen konnte.

Alarmierung: 19:23 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Altschermbeck, Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel, Tierärztin, Privatunternehmen mit Teleskoplader

Einsatzende: 21:53 Uhr

31.07.2018 Einsatz 133/2018: Böschungsbrand, Maassenstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Schermbeck zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. An der Maassenstraße brannten ca. 150qm Unterholz. Das Feuer wurde mit vier C-Rohren schnell gelöscht.

Der Löschzug Altschermbeck konnte den Einsatz abbrechen und brauchte nicht mehr ausrücken.

Eine Augenzeugin, die den Einsatz beobachtet hatte, bekam plötzlich Kreislaufprobleme. Bis zum Eintreffen des nachalarmierten Rettungswagens wurde die Dame von den Einsatzkräften betreut.

Alarmierung: 15:38 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Löschzug Gahlen, Rettungsdienst Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 16:55 Uhr

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

31.07.2018 Einsatz 132/2018: Tier in Not, Schloßstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Passanten meldeten dem Hausmeister der Gesamtschule einen Vogel, der zwischen
Blitzableiter und Fallrohr eines Gebäudes eingeklemmt war.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Vogel von einem Fenster aus befreien und
in die Freiheit entlassen.

Alarmierung: 09:57 Uhr

Im Einsatz: stellv. Leiter der Feuerwehr, Löschzug Altschermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 10:16 Uhr

27.05.2018 Einsatz 98/2018: Sturmschaden, Auf der Kotte

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

Eine lose Baumkrone drohte an der Straße „Auf der Kotte“ auf die Straße zu stürzen. Die Einsatzkräfte entfernten die Baumkrone und weitere angebrochene Äste mit einer Kettensäge über die Drehleiter.
Die Baumkrone wurde am Boden zerkleinert und die Straße gereinigt.

Alarmierung: 10:04 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck

Einsatzende: 10:56 Uhr

Unfallschaden an der Drehleiter der Feuerwehr Schermbeck

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Neuigkeiten

Während eines Einsatzes am 13.05.2018 verletzte sich ein Feuerwehrmann als ein dicker Ast unvermittelt brach und auf den Korb der Drehleiter stürzte. Glücklicherweise wurde der Feuerwehrmann, der gerade im Korb arbeitete, nur leicht verletzt. Er konnte das Krankenhaus nach einigen Untersuchungen schnell wieder verlassen.

Die Drehleiter der Feuerwehr Schermbeck wurde bei diesem Einsatz erheblich beschädigt und ist seitdem nicht mehr einsatzbereit. Ein Mitarbeiter des Herstellers entschied, dass die Drehleiter ins Werk nach Ulm muss.

Auch in Abwesenheit der eigenen Drehleiter ist die Feuerwehr Schermbeck für die Sicherheit der Bürger der Gemeinde Schermbeck verantwortlich. Daher nahm der Leiter der Feuerwehr umgehend Kontakt zu den Feuerwehren in Dorsten und Wesel auf, die sofort beide unbürokratisch Hilfe mit einem Hubrettungsfahrzeug (Drehleiter/Teleskopmast) zugesagt haben.

Vielen Dank dafür an die Kollegen aus Wesel und Dorsten!

Die Feuerwehr Wesel hat angeboten, die Weseler Reserve-Drehleiter nach Schermbeck zu verlegen. Das Angebot haben wir dankend angenommen. Somit konnten letzten Donnerstag 12 Drehleitermaschinisten der Feuerwehr Schermbeck vom Ausbilder Frank Ewers (Feuerwehr Wesel) eine ausführliche Einweisung in das Fahrzeug erhalten.

Sollten Sie in der nächsten Zeit häufiger die Drehleiter mit der Türbeschriftung „Feuerwehr Wesel“ sehen, sind das die Drehleitermaschinisten der Feuerwehr Schermbeck, welche sich weiterhin mit dem Fahrzeug vertraut machen.

Nochmals vielen Dank an die Feuerwehr Wesel und Thomas Verbeet (Leiter der Feuerwehr Wesel), dass uns die Drehleiter zur Verfügung gestellt wird.

 

24.05.2018 Einsatz 97/2018: Müll-/Containerbrand, Mittelstraße

Geschrieben von Markus Auf der Springe am in Brandaktuell, Einsätze

In der Nacht um 2:01 Uhr wurde die Feuerwehr Schermbeck zu einem Brandeinsatz auf der Mittelstraße alarmiert.
Eine Anwohnerin hatte Feuerschein bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein gelber Sack gebrannt hatte, der vor Eintreffen der Feuerwehr von Anwohnern bereits gelöscht wurde. Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Alarmierung: 2:01 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 02:21 Uhr